Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Kaufmann für E-Commerce: Ausbildung startet im August 2018

Berlin/Bonn (dpa/tmn) Neuer Ausbildungsberuf: Ab dem kommenden Jahr startet der erste Jahrgang, der eine Lehre zum Kaufmann im E-Commerce beginnt. Zentrale Inhalte werden unter anderem das Einrichten von Online-Shops und Kundenkommunikation sein.

Kaufmann für E-Commerce: Ausbildung startet im August 2018

Ab August 2018 gibt es die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Kaufmann für E-Commerce zu beginnen. Foto: Laurin Schmid/dpa

Online einzukaufen ist längst Alltag. Einen eigenen Ausbildungsberuf für diese Branche gibt es bisher aber nicht. Im Jahr 2018 soll sich das ändern.

Voraussichtlich im August 2018 startet der erste Ausbildungsjahrgang zum Kaufmann im E-Commerce. Darauf weist der Handelsverband Deutschland (HDE) hin, der die neue Ausbildung mit konzipiert hat.

Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und setzt keinen bestimmten Schulabschluss voraus. Azubis sollen unter anderem lernen, Online-Shops einzurichten, zu betreiben und zu bewerben. Hinzu kommen Fragen wie Kundenkommunikation und Vertragsabwicklung. Die Ausbildungsbetriebe sollen kleine und große Händler sein - darunter reine Onlineshops ebenso wie Händler, die im Laden und im Internet verkaufen. Im ersten Ausbildungsjahr rechnet der HDE  mit rund 1000 Ausbildungsplätzen, später sollen es aber deutlich mehr werden.

Endgültig beschlossene Sache ist die Einführung der neuen Ausbildung zwar erst dann, wenn sie im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wird. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist nach eigener Aussage aber zuversichtlich, dass die dafür nötigen Zustimmungen diverser Gremien erteilt werden. Die Ausbildung startet deshalb aller Voraussicht nach planmäßig im August 2018.

FAQ des HDE zum neuen Ausbildungsberuf

Flyer des HDE (PDF)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich Kaufmann/frau für Dialogmarketing?

Dresden (dpa/tmn) Im Callcenter wird telefoniert, das sagt ja schon der Name. Doch die Fachkräfte dort machen noch viel mehr: Sie konzipieren zum Beispiel Kampagnen, sie chatten und schreiben E-Mails. Das verändert auch die Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Das Ende des Müllers: Neue Ausbildungsordnungen im Überblick

Bonn (dpa/tmn) Ausbildungsberufe passen sich immer wieder dem Wandel an: So bekommt der Müller einen neuen Namen und Kaufleuten wird der Online-Handel schon in der Lehre beigebracht. Doch ab dem neuen Ausbildungsjahr gibt es noch mehr Neuerungen.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Zahl der neuen Azubis auf Rekordtief

Wiesbaden (dpa) Immer weniger Jugendliche in Deutschland beginnen eine Lehre. Das gilt allerdings nicht für alle Ausbildungsbereiche. Ausnahme ist der Öffentliche Dienst.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Lehrstellensuche 2017 - Gute Aussichten für Jugendliche?

Berlin (dpa/tmn) Der Wirtschaft geht es gut - 2017 ist also kein schlechtes Jahr, um mit der Schule fertig zu werden und eine Lehrstelle zu suchen. Trotzdem ist es nicht überall einfach. In welchen Regionen und Berufen wird es wieder eng?mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Diese Ausbildungsberufe lohnen sich

Berlin (dpa/tmn) Klar, niemand sucht eine Ausbildung nur nach dem Gehalt aus. Doch was wird eigentlich nach der Ausbildung so verdient? Welche Jobs zahlen sich aus und welche eher nicht? Ein paar Fakten rund um das Thema Gehalt.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Wie werde ich..? Zweiradmechatroniker

Dortmund (dpa/tmn) Ein edles Rennrad oder ein schönes Motorrad lassen ihre Herzen höher schlagen: Zweiradmechatroniker kümmern sich um alles, was zwei Reifen hat. Ein spannender Ausbildungsberuf, der sich gerade wandelt: Mit den E-Bikes brauchen die Fachkräfte ganz neues Know-how.mehr...