Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

KfW-Kredit beantragen: So kommen Eigentümer an das Geld

Bremen. 0,75 oder 1,36 Prozent effektiver Jahreszins für einen Immobilienkredit klingen verlockend. Wer baut oder kauft, kann diese Konditionen bei der KfW-Bank erhalten. Wie das geht, erklärt die Verbraucherzentrale Bremen.

KfW-Kredit beantragen: So kommen Eigentümer an das Geld

Kredite der KfW sind zinsgünstig. Wer sich dafür interessiert, muss sich an seine Hausbank wenden. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Ob bauen oder kaufen - Bauherren und Eigentümer können bei der KfW-Förderbank zinsgünstige Darlehen beantragen.

„Allerdings bekommt man die Darlehen nicht direkt bei der KfW“, erklärt Hartmut Schwarz von der Verbraucherzentrale Bremen. „Man muss zu seiner Hausbank gehen.“ Der Abschluss erfolgt also bei der Bank, die auch den Rest der Finanzierung übernimmt. Die KfW selbst verfügt über kein eigenes Filialnetz.

„Sie sollten zunächst prüfen, ob ein KfW-Kredit für Sie infrage kommt“, erklärt Schwarz. Die staatliche Förderbank vergibt ihre Darlehen nur für bestimmte Vorhaben wie eine energetische Sanierung oder den Bau eines energieeffizienten Hauses. Gefördert wird aber auch altersgerechter Umbau.

Bei der Beratung hilft unter anderem die Hausbank. „Auch Energieberater können diese Aufgabe übernehmen“, sagt Schwarz. Gut zu wissen: Förderprogramme der KfW lassen sich mitunter auch miteinander kombinieren. So sind weitere Fördergelder für Bauvorhaben oder Sanierungsprojekte nutzbar.

Wichtig zu beachten: „Der Antrag auf KfW-Förderung muss gestellt werden, bevor mit dem Bauvorhaben begonnen wurde“, erklärt Schwarz. Erst nachdem der Antrag genehmigt wurde, kann es losgehen. Je nach Programm ist es eventuell nötig, die Durchführung der Arbeiten später nachzuweisen. Das übernimmt dann oft der eingesetzte Energieberater.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geld und Recht

Kasse übernimmt nicht alle Therapien im Ausland

Celle. Behandlungen und Therapien im Ausland sind bei vielen Patienten beliebt. Meist können die Kosten über die Krankenkasse abgerechnet werden - dies ist jedoch keine Garantie, urteilte ein Landessozialgericht.mehr...

Steuerrat

Haushaltsersparnis gilt bei Heimkosten für beide Ehegatten

München. Die Unterbringung in einem Pflegeheim kann sehr teuer werden. Das Finanzamt beteiligt sich zwar an den Kosten. Doch es können in der Steuererklärung nicht die ganzen Ausgaben geltend gemacht werden.mehr...

Geld und Recht

So kommt man mit kleinen Beträgen zum Vermögen

Düsseldorf. Anlegen statt sparen - das empfehlen die meisten Experten. Aber lässt sich das eigene Geld wirklich vermehren, wenn man keine großen Summen investieren kann? Die Antwort: Ja. Man muss es nur richtig machen.mehr...

Geld und Recht

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Berlin. DIN-Normen kennt fast jeder. Zwar verbinden die meisten Menschen damit technische Vorgaben, doch auch in der Finanzberatung wird mit DIN-Empfehlungen bereits gearbeitet - und bald soll es eine richtige Norm in diesem Bereich geben. Was aber haben Verbraucher davon?mehr...