Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kölner Verletzungspech geht weiter: Noch drei Ausfälle

Köln. Die Verletzungsmisere beim 1. FC Köln hält an. Wie der Club bekanntgab, fallen in 17-Millionen-Stürmer Jhon Cordoba, Abwehrchef Dominic Maroh und dem bisher noch nicht eingesetzten Neuzugang Carlos Queiros gleich drei weitere Spieler für den Rest des Jahres aus.

Kölner Verletzungspech geht weiter: Noch drei Ausfälle

Kölns Dominic Maroh musste gegen Arsenal verletzt den Platz verlassen. Foto: Marius Becker

Cordoba und Maroh hatten sich ihre Oberschenkel-Verletzungen im Europa-League-Spiel gegen den FC Arsenal (1:0) zugezogen. In Jonas Hector, Dominique Heintz, Marcel Risse, Leonardo Bittencourt, Simon Zoller, Christian Clemens und Marco Höger waren gegen Arsenal bereits sieben Leistungsträger verletzt ausgefallen.

Zudem fehlt im Spiel am Sonntag gegen Hertha BSC Frederik Sörensen wegen einer Gelbsperre. In Sörensen, Maroh, Heintz und Queiros fehlen dem FC damit vier der fünf gelernten Innenverteidiger im Kader.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Magazin: Ex-Vorstandschef Hoffmann vor Comeback beim HSV

Hamburg. Bernd Hoffmann steht nach einem Pressebericht vor einem Comeback beim Hamburger SV. Der 54-Jährige, der bereits von 2003 bis 2011 als Vorstandsvorsitzender für den Fußball-Bundesligisten tätig war, will laut „Sport Bild“ für das Präsidenten-Amt des HSV e.V. kandidieren.mehr...

Erste Bundesliga

96-Streit: Kind-Opposition scheitert erneut vor Gericht

Hannover. Im Streit um die Übernahme des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 durch Clubchef Martin Kind hat die Vereins-Opposition wieder eine Niederlage vor Gericht hinnehmen müssen.mehr...

Erste Bundesliga

Müde Leipziger wollen das Jahr mit einem Sieg beenden

Wolfsburg. In der Champions League ausgeschieden, in der Bundesliga zuletzt nur ein Sieg in fünf Spielen: Die jüngste Bilanz des RB Leipzig ist ernüchternd. In Wolfsburg spielten die zuletzt schwächelnden Sachsen zunächst groß auf, brachen am Ende aber ein.mehr...

Erste Bundesliga

Freiburg die Mannschaft der Stunde: „Licht am Horizont“

Freiburg. Zehn Punkte aus den vergangenen vier Spielen - nicht einmal Bayern München hat im gleichen Zeitraum mehr Punkte gesammelt als der SC Freiburg.mehr...

Erste Bundesliga

Geißbock soll Personalnot des 1. FC Köln lindern

Köln. Ihren Humor haben die Social-Media-Mitarbeiter des 1. FC Köln trotz der miserablen sportlichen Bilanz nicht verloren. Sie erstellten eine fiktive Spielberechtigung für das Maskottchen des Fußball-Bundesligisten: Geißbock Hennes VIII. soll künftig zum Kader des Tabellenletzten gehören.mehr...

Erste Bundesliga

Geglücktes Stöger-Debüt beim BVB - Origis Fehlschuss

Berlin. Der neue Trainer Peter Stöger hat bei Borussia Dortmund die erhoffte Trendwende eingeleitet. Bei der Trainer-Premiere des Österreichers gab es ein 2:0 in Mainz. Auch Frankfurt und Freiburg siegten zum Auftakt des 16. Spieltags in der Fußball-Bundesliga.mehr...