Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kreuzfahrt-News: Sonne und ewiges Eis

Sonne oder Eis: Die Reedereien können beide Reisewünsche befriedigen. So ist die „Norwegian Jewel“ im Winter rund um Australien und Neeseeland unterwegs. Die „Fridtjof Nansen“ nimmt Urlauber in der Saison 2019/20 mit in die Antarktis. Mehr Neuigkeiten im Überblick:

Kreuzfahrt-News: Sonne und ewiges Eis

Die „Fridtjof Nansen“ wird ab 2019 in der Antarktis touren. Foto: Hurtigruten/dpa

„Fridtjof Nansen“ startet in der Antarktis

Das im Bau befindliche neue Hybrid-Expeditionsschiff „Fridtjof Nansen“ von Hurtigruten wird in seiner Premierensaison 2019/2020 in der Antarktis unterwegs sein. Auch die MS „Fram“ und das zweite neue Hybridschiff, die „Roald Amundsen“, werden dann von Südamerika aus zum weißen Kontinent fahren.

Angeboten werden Reisen zwischen 11 und 21 Tagen. Das kündigte die norwegische Reederei an. Die „Roald Amundsen“ soll im Sommer 2018 fertig werden und bereits zur Saison 2018/19 in der Antarktis fahren. Die Auslieferung der „Fridtjof Nansen“ ist im Sommer 2019 geplant. Beide Schiffe werden Platz für jeweils rund 600 Passagiere bieten. Hurtigruten ist bekannt für seine Postschiffreisen entlang der norwegischen Küste.

Zweites Kreuzfahrtterminal für Brisbane

Der Bau des zweiten Kreuzfahrtterminals im australischen Brisbane soll Mitte 2018 beginnen. Das bestätigte die Tourismusvertretung von Queensland. Das neue Terminal wird am Luggage Point an der Mündung des Brisbane River gegenüber des Port of Brisbane entstehen und Schiffe jeder Größe abfertigen können. Bisher können große Kreuzfahrtschiffe nicht direkt in Brisbane anlegen.

„Norwegian Jewel“ bleibt in Australien und Neuseeland

Das Kreuzfahrtschiff „Norwegian Jewel“ wird auch in der Wintersaison 2018/19 rund um Australien und Neuseeland unterwegs sein. Außerdem stehen Routen im Südpazifik und nach Südostasien im Programm, kündigte Norwegian Cruise Line an. Höhepunkt soll eine 19-tägige Transpazifikreise werden, die von Vancouver nach Tokio führt. Bereits im Winter 2017/18 fährt das Schiff rund um Australien.

Royal Caribbean führt Check-in per Smartphone ein

Die Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean will den Check-in per Smartphone auf allen ihren Schiffen einführen. Innerhalb von zwei Jahren soll die Technik auf den 48 Schiffen verfügbar sein, teilte das Unternehmen mit. Mitte Oktober hatte Royal Caribbean bereits den Smartphone-Check-in für die „Symphony of the Seas“, angekündigt, die im April 2018 als Neuzugang das Angebot erweitert. Möglich macht den Check-in eine App, über die zum Beispiel ein Porträtbild des Urlaubers hochgeladen wird. Im Terminal können Passagiere dann zu Beginn ihrer Reise direkt zur Sicherheitskontrolle gehen - ein Anstehen sei nicht mehr nötig, kündigt die Reederei an. Über die App können Kreuzfahrtpassagiere außerdem zum Beispiel Ausflüge buchen und Restaurant-Reservierungen an Bord vornehmen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Reise und Tourismus

Erster Stern für Bangkoks Street Food

Bangkok. Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie mit Gummistiefeln, Lippenstift - und Skibrille.mehr...

Reise und Tourismus

Mehrheit der Deutschen hält nur fünf Reiseländer für sicher

Hamburg. Anschläge, Gewalt, Unruhen und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl und sicher.mehr...

Reise und Tourismus

Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018

Berlin. Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung Ägyptens: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt Hoffnungen.mehr...

Reise und Tourismus

So schützen sich Wintersportler vor Lawinen

München. Das Risiko, in eine Schneelawine zu geraten, ist für Freerider besonders groß. Wer sich das Abenteuer nicht nehmen lassen möchte, sollte zumindest ausreichende Schutzvorkehrungen treffen. Der Deutsche Alpenverein gibt Tipps.mehr...

Reise und Tourismus

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten

München. Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler erwartet.mehr...

Reise und Tourismus

Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Düsseldorf. Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - aber nicht nur.mehr...