Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kroaten in Russland dabei - WM-Aus für Skibbes Griechen

Piräus. Kroatiens Fußballer fahren zum fünften Mal seit 1998 zu einer WM, Griechenlands Nationalmannschaft und ihr deutscher Trainer Michael Skibbe sind dagegen in den Playoffs kläglich gescheitert.

Kroaten in Russland dabei - WM-Aus für Skibbes Griechen

Kroatiens Torwart Danijel Subasic musste keinen Treffer der Griechen hinnehmen. Foto: Thanassis Stavrakis

Drei Tage nach dem 1:4-Debakel in Zagreb kamen die Griechen im Playoff-Rückspiel in Piräus nicht über ein torloses Remis hinaus. Die Kroaten qualifizierten sich damit als 28. von 32 Teams für die WM-Endrunde 2018 in Russland.

Nach der verpassten EM 2016 sind die Griechen nun auch bei der WM 2018 nur Zuschauer. Ob Skibbe mit Blick auf die EM 2020 noch Trainer bleibt, ist fraglich. Der Vertrag des früheren Bundesliga- Trainers läuft mit dem Ende der Qualifikation aus. Der Sensations-Europameister von 2004 hatte sich 2010 noch unter Trainer Otto Rehhagel und auch 2014 für die WM-Endrunde qualifiziert. Vor drei Jahren kamen die Griechen in Brasilien bis ins Achtelfinale.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

EM-Qualifikation

Mehr als 1,3 Millionen Kartenanfragen für WM 2018

Berlin. Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland sind in den ersten 24 Stunden der zweiten Verkaufsphase bereits mehr als 1,3 Millionen Ticket-Anfragen eingegangen.mehr...

EM-Qualifikation

Turnier-OK: Mutko-Sperre ohne Einfluss auf WM

Moskau. Wie die FIFA sieht auch das lokale russische Organisationskomitee (LOC) die Vorbereitungen auf die Fußball-WM durch das Doping-Urteil des IOC für russische Athleten und Funktionäre nicht beeinträchtigt.mehr...

EM-Qualifikation

FIFA: Russland-Urteil und Mutko-Sperre ohne Folgen für WM

Zürich. Die FIFA sieht ihre WM-Vorbereitungen durch das IOC-Urteil gegen Russland und den lebenslangen Olympia-Ausschluss von Cheforganisator Witali Mutko wegen dessen Verwicklungen in den Doping-Skandal nicht beeinträchtigt.mehr...

EM-Qualifikation

Jobgarantie für Englands Nationaltrainer Southgate

London. Der englische Fußball-Nationaltrainer Gareth Southgate muss sich keine Sorgen um seinen Arbeitsplatz machen. Laut britischen Medien gab der englische Fußballverband FA dem 47-Jährigen eine Jobgarantie.mehr...