Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Kühnhackl verliert mit Pittsburgh – Greiss siegt

Nashville. Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL eine knappe Auswärtsniederlage kassiert. Der Stanley-Cup-Champion musste sich den Nashville Predators mit 4:5 (1:0, 1:3, 2:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Kühnhackl verliert mit Pittsburgh – Greiss siegt

Torwart Jake Allen (r) von St. Louis Blus in Aktion gegen New York Islanders Jason Chimera. Foto: Bill Boyce

Zwar konnten die Penguins eine zwischenzeitliche Zwei-Tore-Führung der Gastgeber wettmachen, zum Sieg reichte es allerdings nicht. Den entscheidenden Treffer im Shootout erzielte Filip Forsberg für den Vizemeister. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Finalteilnehmer aus der letzten Saison konnte Pittsburgh am 7. Oktober mit 4:0 für sich entscheiden.

Nationaltorhüter Thomas Greiss hat mit den New York Islanders hingegen einen Sieg in fremder Halle gefeiert. Mit 5:2 (3:0, 1:1, 1:1) konnte sich das Team aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn gegen die St. Louis Blues durchsetzen. Der 31-jährige Greiss wehrte 35 der 37 Schüsse auf sein Tor ab. Den Grundstein zum Erfolg legten die Gäste mit drei Treffern bereits im ersten Drittel. Das Tor zum zwischenzeitlichen 3:0 der Islanders erzielte Jordan Eberle (14.). Verteidiger Dennis Seidenberg absolvierte seine siebte Partie in der laufenden Spielzeit.

Nationalspieler Tobias Rieder ging mit den Arizona Coyotes erneut als Verlierer vom Eis. Gegen die Winnipeg Jets unterlag das Team zuhause 1:4 (1:0, 0:1, 0:3). Den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Gäste aus Kanada erzielte Mark Scheifele (53.). Mit sieben Punkten nach 19 Spielen ist Arizona das schlechteste Team der gesamten Liga.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

US-Sport

Draisaitl mit Torvorlage bei Edmontons 7:2 gegen Columbus

Columbus. Eishockey-Star Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL einen deutlichen Auswärtssieg gefeiert. Das Team aus Kanada fertigte die Columbus Blue Jackets mit 7:2 (1:0, 4:0, 2:2) ab.mehr...

US-Sport

NBA: Zipser gewinnt mit Chicago gegen Spitzenreiter Boston

Chicago. Die Chicago Bulls um Basketball-Nationalspieler Paul Zipser haben in der nordamerikanischen NBA den dritten Sieg in Serie gefeiert. Das Team aus Illinois setzte sich mit 108:85 (56:42) gegen Liga-Primus Boston Celtics durch.mehr...

US-Sport

NHL: Pittsburgh verliert ohne Kühnhackl gegen Colorado

Pittsburgh. Ohne den verletzten Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl haben die Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL die zweite Niederlage nacheinander kassiert.mehr...

US-Sport

Draisaitl verzweifelt mit Edmonton an Toronto-Keeper

Toronto. Eishockey-Star Leon Draisaitl kommt mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL nicht in Schwung. Das Team des Kölners verlor bei den Toronto Maple Leafs mit 0:1 (0:1, 0:0, 0:0) und bleibt mit zwölf Siegen aus 30 Partien weit entfernt von den Playoff-Rängen.mehr...

US-Sport

Draisaitl mit Torvorlage bei Edmontons Sieg gegen Montreal

Montreal. Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen NHL einen Auswärtssieg gefeiert. Im kanadischen Duell gegen die Montreal Canadiens konnte sich das Team um den 22-jährigen Kölner mit 6:2 (2:0, 2:1, 2:1) durchsetzen.mehr...