Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Laschet: Ohne Schäfer kein „Wunder von Bern“

Düsseldorf.

Laschet: Ohne Schäfer kein „Wunder von Bern“

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU). Foto: Federico Gambarini/Archiv

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat den im Alter von 90 Jahren gestorbenen Fußball-Weltmeister Hans Schäfer gewürdigt. „Das „Wunder von Bern“ hätte es ohne ihn nie gegeben. Und damit auch nicht das Gefühl von Stolz und Selbstbewusstsein, das uns dieses historische Ereignis im Deutschland der Nachkriegszeit gegeben hat“, sagte Laschet am Dienstag in Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen und besonders beim 1. FC Köln werde Schäfer unvergesslich bleiben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Silvester-Sicherheitskonzept: Keine Böller am Kölner Dom

Köln. Mehr Videokameras und bessere Beleuchtung: Stadt und Polizei stellen in Köln ihr Konzept für den Jahreswechsel vor. Rund um den Dom soll es wieder eine böllerfreie Zone geben.mehr...

NRW

Letzter beim Ersten: Schwerer Auftakt für Veh mit Köln

Düsseldorf. Drei West-Vereine sind am Mittwoch im zweiten Teil des 16. Bundesliga-Spieltags im Einsatz. Kölns Sportchef Armin Veh erlebt dabei ein schwere Premiere. Schalke und Leverkusen stehen dagegen vor lösbaren Aufgaben.mehr...

NRW

Borussia Mönchengladbach verliert 0:1 beim SC Freiburg

Freiburg. Der SC Freiburg hat sich für seine Formstärke erneut mit wichtigen Punkten für den Klassenverbleib belohnt und auch Champions-League-Anwärter Borussia Mönchengladbach geschlagen. Nur 52 Stunden nach dem Kraftakt beim 4:3 gegen den 1. FC Köln gewann der SCF am Dienstagabend sein Heimspiel vor 23 800 Zuschauern im Schwarzwald-Stadion verdient mit 1:0 (1:0). Nach einem Eingriff des Video-Schiedsrichters verwandelte Nils Petersen in der 20. Minute einen an ihm verschuldeten Foulelfmeter.mehr...

NRW

Stöger feiert perfekten Einstand beim BVB: 2:0 in Mainz

Mainz. Peter Stöger hat einen perfekten Einstand als neuer Trainer von Borussia Dortmund gefeiert und dem DFB-Pokalsieger den ersten Ligasieg seit zweieinhalb Monaten beschert. Nur zwei Tage nach der Vorstellung des Österreichers als Nachfolger des erfolglosen Peter Bosz setzte sich der BVB beim 1. FSV Mainz 05 verdient mit 2:0 (0:0) durch. Die Negativserie in der Fußball-Bundesliga endete am Dienstagabend vor 32 976 Zuschauern dank der Treffer von Sokratis (55. Minute) und Shinji Kagawa (89.).mehr...