Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

„Le Rock“ Georges: Abwehrchefin und FFF-Generalsekretärin

Bielefeld. Die Abwehrchefin der französischen Fußball-Frauen ist ein Multitalent. Laura Georges, die im Länderspiel gegen Deutschland in Bielefeld zum Aufgebot des WM-Gastgebers von 2019 gehört, ist seit März 2017 auch Generalsekretärin des Französischen Fußball-Verbands (FFF).

„Le Rock“ Georges: Abwehrchefin und FFF-Generalsekretärin

Die französische Fußball-Nationalspielerin Laura Georges (l) ist auch Generalsekretärin des Fußball-Verbandes. Foto: Andre Pichette

Doch bevor die 33-Jährige als Funktionärin richtig durchstartet, will sie in zwei Jahren in ihrem Heimatland noch ihr viertes WM-Turnier bestreiten. Ihre aktive Karriere mit dem Titel zu krönen, wäre natürlich „ein Traum“.

Noch führt an Georges, deren Wurzeln auf der Karibik-Insel Guadeloupe liegen, in der Equipe Tricolore kein Weg vorbei. Auf die Erfahrung der 184-maligen Nationalspielerin, die seit 2013 bei Paris Saint-Germain unter Vertrag steht und zuvor mit Lyon sechsmal französische Meisterin wurde, will Trainerin Corinne Diacre nicht verzichten. Nach der EM ernannte sie Georges auch zur Spielführerin.

Der frühere Nationalcoach Bruno Bini verpasste Georges, die ihr Studium für Marketing, Kommunikation und kommerzielle Strategien in Lyon abgeschlossen hat, einst den Spitznamen „Le Rock“ (Der Felsen). Georges sieht sich ganz gut charakterisiert: „Der Felsen steht als starkes Symbol für Solidität. Das beschreibt auch mentale Stärke: Ich verliere nie die Haltung und gebe niemals auf.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfußball

Bundestrainerin Jones nach 4:0 gegen Frankreich gestärkt

Bielefeld. Nach dem 4:0 im Schlüsselspiel gegen Frankreich kann Steffi Jones aufatmen. Ihre Team zeigt nach der Kritik eine beeindruckende Leistung und stärkt der umstrittenen Bundestrainerin den Rücken.mehr...

Frauenfußball

DFB-Frauen stärken Position von Jones mit 4:0-Erfolg

Bielefeld. So will Bundestrainerin Steffi Jones ihre Mannschaft sehen: Energisch und mit Zug zum Tor. Der durchaus ernstzunehmende Testspielgegner Frankreich hat am Ende eine Packung bekommen. Es geht nach einem schlimmen Jahr wieder aufwärts für Deutschlands Fußballfrauen.mehr...

Frauenfußball

Jones blendet Diskussionen aus - DFB-Frauen fokussiert

Bielefeld. Die deutschen Fußball-Frauen hoffen auf einen positiven Jahresabschluss. Ein Sieg über Frankreich könnte helfen, die Diskussionen um Bundestrainerin Jones vorerst zu beenden.mehr...

Frauenfußball

Bundestrainerin Jones vor Frankreich-Spiel unter Druck

Marienfeld. Für Bundestrainerin Steffi Jones ist das Länderspiel gegen Frankreich richtungsweisend. Präsident Grindel setzt die Neid-Nachfolgerin unter Druck und bezeichnet die Partie als „Gradmesser“. Jones ist sicher, dass sich ihr Team erheblich steigert.mehr...