Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

„Life“-Regisseur Espinosa nimmt Kriegsfilm ins Visier

Los Angeles. Seit gut fünf Jahren ist der chilenisch-schwedische Regisseur auch in den USA aktiv. Jetzt setzt auch George Clooney auf Daniel Espinosa.

„Life“-Regisseur Espinosa nimmt Kriegsfilm ins Visier

Daniel Espinosa verfilmt die Geschichte eines Kriegshelden. Foto: Kote Rodrigo

Daniel Espinosa (40), der zuletzt mit Jake Gyllenhaal das Weltraumhorror-Spektakel „Life“ inszenierte, soll nun einen Kriegsfilm drehen. Dem Kinoportal „Deadline.com“ zufolge sind das Studio Sony Pictures und als Produzenten George Clooney und Grant Heslov mit ihrer Firma Smokehouse Pictures an Bord.

Vorlage für das geplante Projekt ist das Buch „Red Platoon: A True Story of American Valor“ des früheren US-Soldaten Clinton Romesha. Er und seine 52 Untergebenen wurden im Oktober 2009 auf einem Gefechtsposten im Nordosten Afghanistans von rund 400 Aufständischen angegriffen. 

Insgesamt acht Amerikaner starben in dem Gefecht, Romesha selbst wurde verwundet. 2013 erhielt der Veteran für seinen besonderen Einsatz im Afghanistan-Krieg eine der höchsten militärischen Auszeichnungen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Oscar-Hoffnung für deutsche Regisseurin Katja Benrath

Los Angeles. Der Traum von Gold in Hollywood hatte sich für Katja Benrath schon im Oktober erfüllt - da gewann die Lübeckerin mit ihrem Kurzspielfilm „Watu Wote/All Of Us“ den goldenen Studenten-Oscar. Nun winkt der Regisseurin eine weitere Oscar-Chance.mehr...

Filmstarts

„Meine schöne innere Sonne“: Romanze mit Juliette Binoche

Berlin. In der romantischen Komödie „Meine schöne innere Sonne“ trifft die Protagonistin viele unterschiedliche Männer. Das Liebesglück bleibt dennoch aus. Deswegen soll ein Wahrsager Abhilfe schaffen.mehr...

Filmstarts

„Star Wars: Die letzten Jedi“: Teil acht der Erfolgs-Saga

Berlin. „Star Wars“ ist ein Klassiker. Nun kehrt er ins Kino zurück - und mit ihm Luke Skywalker. Die achte Episode knüpft direkt an den Vorgängerfilm an und dreht sich um eine Widerstandsbewegung.mehr...

Filmstarts

„Die kanadische Reise“: Einfühlsame Vatersuche

Berlin. „Die kanadische Reise“ handelt von einer Suche nach den eigenen Wurzeln. Als der Protagonist Mathieu sich auf die Spuren seines Vaters begibt und nach Kanada reist, lernt er nicht nur seine Halbbrüder kennen.mehr...

Filmstarts

Putzig und gutmütig: „Ferdinand - Geht stierisch ab!“

Berlin. Ferdinand ist innen sehr weich. Nach außen wirkt er aufgrund seiner Statur jedoch bedrohlich. Deswegen gerät der Stier unverdientermaßen in Gefangenschaft. Doch er lässt nichts unversucht, um wieder nach Hause zurückzukehren.mehr...

Filmstarts

„Ein Date für Mad Mary“: Charakterstudie aus Irland

Berlin. „Mad Mary“ soll bei der Hochzeit ihrer Freundin als Trauzeugin fungieren. Allerdings fällt es ihr schwer, eine Begleitung zu finden. Das hat unter anderem mit ihrer impulsiven Art zu tun.mehr...