Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Macron besucht Louvre Abu Dhabi: „Tempel der Schönheit“

Abu Dhabi.

Vor der Besuchereröffnung des Louvre Abu Dhabi hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron das neue Museum bei einer feierlichen Zeremonie gewürdigt. Der Staatschef sprach bei seinem Besuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten von der Schönheit als verbindendes Element und lobte den Stararchitekten Jean Nouvel, der das Museum mit seiner charakteristischen 180 Meter langen Kuppel erbaut hatte. Am Samstag soll der Kunsttempel dann auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

„Salvator Mundi“ von Kulturministerium Abu Dhabi gekauft

Abu Dhabi. Entgegen anderslautender Berichte ist das Rekord-Gemälde „Salvator Mundi“ von Leonardo da Vinci dem Auktionshaus Christie's zufolge vom Kulturministerium in Abu Dhabi ersteigert worden. Zuvor hatten das „Wall Street Journal“ und die „New York Times“ berichtet, der Käufer des Werkes sei der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman. Das Jesus-Gemälde war für 450 Millionen Dollar bei Christie's in New York versteigert worden. Der vor einem Monat eröffnete Louvre Abu Dhabi wird das Bild nach eigenen Angaben bald ausstellen.mehr...

Schlaglichter

Ägyptischer Ex-Premier Schafik kehrt aus Exil zurück

Kairo. Der frühere ägyptische Premierminister Ahmed Schafik ist nach fünf Jahren im selbstgewählten Exil in den Vereinigten Arabischen Emiraten in seine Heimat Ägypten zurückgekehrt. Der 76-Jährige sei an Bord eines Privatflugzeugs in Kairo gelandet, hieß aus Flughafenkreisen. Schafik war der letzte Regierungschef unter dem 2011 gestürzten Langzeitherrscher Husni Mubarak und gilt noch immer als Mann des alten Regimes.mehr...

Schlaglichter

Lauda verkündet im TV Abschied als Formel-1-Experte von RTL

Abu Dhabi. Niki Lauda hat nach dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi seinen Abschied als TV-Experte bei RTL verkündet. Er habe sich entschieden, nicht mehr Experte für den Fernsehsender zu sein, sagte der dreimalige Weltmeister live im Fernsehen. „Ich möchte allen RTL-Zuschauern danken“, sagte der 68-Jährige in Abu Dhabi weiter und zog seine markante rote Kappe vom Kopf. Lauda war bereits seit 1995 Formel-1-Experte für RTL, hatte sein Engagement zuletzt aber schon heruntergefahren.mehr...

Schlaglichter

Lauda verkündet im TV Abschied als Formel-1-Experte von RTL

Abu Dhabi. Niki Lauda hat nach dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi seinen Abschied als TV-Experte bei RTL verkündet. Er habe sich entschieden, nicht mehr RTL-Experte zu sein, sagte der dreimalige Weltmeister live im Fernsehen. „Ich möchte allen RTL-Zuschauern danken“, sagte der 68-Jährige in Abu Dhabi weiter und zog seine markante rote Kappe vom Kopf. Lauda war bereits seit 1995 Formel-1-Experte für RTL, hatte sein Engagement zuletzt aber schon heruntergefahren.mehr...

Schlaglichter

Vettel sichert sich in Abu Dhabi Vize-WM - Bottas gewinnt in Wüste

Abu Dhabi. Sebastian Vettel hat sich beim Formel-1-Finale in Abu Dhabi die Vize-Weltmeisterschaft für Ferrari gesichert. Dem deutschen Scuderia-Star reichte zum Saisonabschluss ein dritter Platz, um Verfolger Valtteri Bottas in der Gesamtwertung auf Distanz zu halten. Trotz seines dritten Saisonsieges konnte der finnische Mercedes-Mann auf dem Yas Marina Circuit Vettel nicht mehr abfangen. Am Ende trennten beide zwölf Punkte im Klassement. Der längst als Weltmeister feststehende Lewis Hamilton verpasste in der Wüstendämmerung seinen zehnten Erfolg des Jahres und wurde Zweiter.mehr...

Schlaglichter

Vettel fährt in Abu Dhabi um Vize-Weltmeisterschaft

Abu Dhabi. Sebastian Vettel will sich im letzten Rennen der Formel-1-Saison heute die Vize-Weltmeisterschaft sichern. Der Ferrari-Pilot startet den Grand Prix in Abu Dhabi von Platz drei. Mercedes-Pilot Valtteri Bottas geht von der Pole Position ins Rennen. Der Finne könnte Vettel mit einem Sieg noch von Gesamtrang zwei verdrängen, wenn der Hesse nicht mindestens Achter wird. Weltmeister Lewis Hamilton startet im zweiten Silberpfeil neben Bottas von Rang zwei. Er hat den Titel bereits sicher.mehr...