Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Mainz 05 verlängert Vertrag mit Gbamin

Mainz. Der FSV Mainz 05 hat den Vertrag mit Fußball-Profi Jean-Philippe Gbamin um ein weiteres Jahr bis Sommer 2022 verlängert, teilte der Bundesligist mit.

Mainz 05 verlängert Vertrag mit Gbamin

Der FSV Mainz verlängerte den Vertrag mit Jean-Philippe Gbamin bis 2022. Foto: Patrick Seeger

Der gebürtige Ivorer war 2016 vom französischen Zweitligisten RC Lens an den Rhein gewechselt. Er bestritt bisher 42 Pflichtspiele. Seit dem vergangenen Sommer Gbamin für die Nationalmannschaft der Elfenbeinküste.

„Jean-Philippe Gbamin hat in den vergangenen anderthalb Jahren eine tolle Entwicklung genommen, an deren Ende er lange noch nicht angekommen ist“, erklärte Sportvorstand Rouven Schröder. „Er bringt sein großes fußballerisches Potenzial und seine physische Präsenz als variabler Defensivspieler zunehmend auf dem Platz ein und ist in unserer Mannschaft ein absoluter Leistungsträger.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

FC Bayern baut Vorsprung aus - Schalke 04 erster Verfolger

Berlin. Der FC Bayern setzt sich in der Bundesliga weiter ab. Mit dem  Heimsieg gegen Köln beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger nun bereits neun Punkte. Schalke zieht an Vizemeister Leipzig vorbei.mehr...

Erste Bundesliga

Schalke baut gegen Augsburg Serie aus

Gelsenkirchen. 45 Minuten lang sehen die Zuschauer auf Schalke eine niveau- und torchancenarme Partie. Doch nach dem Wechsel überschlagen sich die Ereignisse mit zwei Elfmetern und einer fünfminütigen Nachspielzeit.mehr...

Erste Bundesliga

FC Bayern knackt Kölner Bollwerk nur einmal

München. Trotz dominanter Spielweise gelingt Tabellenführer Bayern gegen die Gäste aus Köln nur ein Tor. Ein schmuckloses 1:0 reicht den Münchnern, um die Tabellenführung auszubauen. Für Köln wird die Lage immer hoffnungsloser.mehr...

Erste Bundesliga

Neuer Trainer Stöger: „Erfreulich für BVB und mich“

Mainz. Der neue BVB-Trainer Peter Stöger hat mit dem 2:0 in Mainz einen optimalen Einstand. Nun beginnt der schwierigere Part: die Dortmunder in die Champions League zurückführen. Keine einfache Mission, zumal in Julian Nagelsmann schon ein angeblicher Nachfolger gehandelt wird.mehr...

Erste Bundesliga

„Hat sich abgezeichnet“ - Seeler betroffen von HSV-Talfahrt

Hamburg. The same procedure as every year: Kurz vor Weihnachten grüßt der kriselnde HSV aus der Abstiegszone. Uwe Seeler ist skeptisch, ob ein Aufschwung ohne Wintereinkäufe möglich ist. Gisdol will unbedingt am Freitag in Gladbach punkten und fordert mehr Gift.mehr...