Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Malu Dreyer wird mit Saumagen-Orden geehrt

Schifferstadt. Jedes Jahr ehrt die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“ Persönlichkeiten, die etwas Besonderes geleistet haben. Diesmal geht der Saumagen-Orden an ein echtes „Pälzer Mädel“.

Malu Dreyer wird mit Saumagen-Orden geehrt

Malu Dreyer wird geehrt. Foto: Arne Dedert

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat bald etwas gemeinsam mit Fußball-Legende Fritz Walter und „Mutter Beimer“ Marie-Luise Marjan. Die 56 Jahre alte Politikerin erhält im kommenden Jahr den traditionellen Saumagen-Orden.

Die Karneval- und Tanzsport-Gesellschaft „Schlotte“ will Dreyer die Auszeichnung am 23. Januar in Schifferstadt bei Ludwigshafen verleihen. Sie sei ein echtes „Pälzer Mädel“, ihr seien Themen wie soziale Gerechtigkeit und Bildung wichtig und sie habe es geschafft, sich in einer von Männern geprägten Welt durchsetzen, aber „den weiblichen Charme nie verloren“, teilte der Verein mit.

Dreyer ist in Neustadt an der Weinstraße geboren. Die „Schlotte“ ehrt mit der Auszeichnung jedes Jahr eine Persönlichkeit, die aus ihrer Sicht Besonderes geleistet hat. Frühere Preisträger neben Walter und Marjan waren auch der in diesem Jahr gestorbene Altkanzler Helmut Kohl (CDU), TV-Moderator Frank Elstner und Fernsehkoch Horst Lichter. Der Saumagen ist eine typische Pfälzer Spezialität aus Schweinebrät, Kartoffeln und Gewürzen. Der gleichnamige Orden wiegt rund 740 Gramm.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Ralph Caspers ist „Brillenträger des Jahres“

Köln. Der TV-Moderator hat sich in jungen Jahren verweigert, eine Sehhilfe aufzusetzen. Inzwischen ist eine Brille ein Teil seiner Persönlicht. Er trägt sie mit demselben Selbstverständnis wie seine Kleidung.mehr...

Leute

Royals beim Gottesdienst für Hochhaus-Oper

London. Mit einer bewegender Trauerfeier wurde der 71 Opfer gedacht, die beim Brand des Londoner Grenfell-Hochhauses ihr Leben verloren. Am Gottesdienst nahmen unter anderem auch Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry teil.mehr...

Leute

Morgan Spurlock: „Ich bin Teil des Problems“

Los Angeles. Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: „Ich bin Teil des Problems.“ Aber er will auch Teil der Lösung sein.mehr...