Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Messi verlängert mit Barcelona bis 2021

Barcelona.

Fußball-Star Lionel Messi hat seinen Vertrag mit dem spanischen Topclub FC Barcelona bis zum Jahr 2021 verlängert. Sollte der 30 Jahre alte Argentinier die Katalanen vorzeitig verlassen, wäre eine Ablösesumme in Höhe von 700 Millionen Euro fällig. Messi spielt seit seinem 14. Lebensjahr für Barca. Sein Debüt im Profi-Team gab er als 16-Jähriger. Für Barcelona hat er in 602 Spielen 523 Tore erzielt und 30 Titel gewonnen. Teuerster Fußballer ist allerdings der Portugiese Ronaldo von Real Madrid.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Europa League: BVB gegen Bergamo, RB gegen Neapel

Nyon. Borussia Dortmund und RB Leipzig bekommen es in der Zwischenrunde der Fußball-Europa League mit italienischen Teams zu tun. Der BVB trifft auf Atalanta Bergamo, die Sachsen spielen gegen den SSC Neapel. Das ergab die Auslosung am Sitz der Europäischen Fußball-Union UEFA im schweizerischen Nyon. Die Hinspiele in der Runde der letzten 32 finden am 15. Februar statt, die Rückspiele sind für den 22. Februar terminiert. Das Finale ist am 16. Mai in Lyon.mehr...

Schlaglichter

Bayern im Achtelfinale der Champions League gegen Besiktas

Nyon. Der FC Bayern steht im Achtelfinale der Champions League vor einer scheinbar lösbaren Aufgabe gegen Besiktas Istanbul. Der einstige Münchner Mittelspieler Xabi Alonso zog am Sitz der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon den türkischen Meister als Gegner des deutschen Rekordchampions. Besiktas hatte sich in der Gruppenphase unter anderen gegen RB Leipzig durchgesetzt.mehr...

Schlaglichter

Jürgen Klopp rastet im TV-Interview aus

Liverpool. Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat in einem TV-Interview für einen kleinen Eklat gesorgt, der an den legendären Ausraster des früheren Bundestrainers Rudi Völler in der „Sportschau“ erinnert. Nach dem verpassten Derbysieg gegen den FC Everton ging der 50-Jährige mit einem Reporter des Senders Sky Sports hart ins Gericht. „Wir können das Interview jetzt abbrechen“, drohte Klopp zerknirscht und lachte, „denn ich möchte nur mit Menschen sprechen, die wenigstens ein kleines bisschen Ahnung von Fußball haben.“mehr...

Schlaglichter

Bayern im Champions-League-Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul

Nyon. Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas Istanbul. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon.mehr...

Schlaglichter

Köln verliert erneut, Hannover schlägt Hoffenheim

Köln. Der SC Freiburg hat einen klaren Rückstand beim 1. FC Köln noch in einen Sieg verwandelt. Nach einer 3:0-Führung des Tabellenletzten gewannen die Freiburger mit 4 zu 3. Freiburg ist jetzt 16., Köln bleibt nach dem 15. Spieltag mit 3 Punkten abgeschlagen am Tabellenende. Außerdem gewann Hannover gegen Hoffenheim mit 2 zu 0, Augsburg und Hertha BSC trennten sich 1 zu 1.mehr...

Schlaglichter

Man City vergrößert Vorsprung mit 2:1 gegen Man United

Manchester. Tabellenführer Manchester City hat auf dem Weg zur englischen Fußball-Meisterschaft einen wichtigen Schritt gemacht. Das Team von Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola setzte sich im Lokalderby bei Rekordmeister Manchester United mit 2:1 durch und vergrößerte den Abstand zum Tabellenzweiten damit auf elf Punkte. David Silva und Nicolás Otamendi trafen für die Skyblues, bei denen der deutsche Nationalspieler Leroy Sané von Beginn an spielte und Ilkay Gündogan ab der zweiten Halbzeit zum Einsatz kam. Marcus Rashford hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Man United erzielt.mehr...