Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Mütze durch schönes Tuch ersetzen

Schmitten. Die kalte Jahreszeit kommt, und viele holen ihre Mützen heraus. Doch nicht jede Frau findet Gefallen an dieser Kopfbedeckung. Deswegen kann ein Tuch eine elegante Alternative sein.

Mütze durch schönes Tuch ersetzen

Nicht alle Frauen mögen Mützen. Auf sie verzichten sie besonders gerne, wenn die Haare frisch geföhnt sind. Deswegen bietet es sich an, ein schönes Tuch locker über den Kopf zu legen. Foto: Martin Gerten/dpa

Sind die Haare frisch geföhnt, möchten manche Frauen keine Mütze aufsetzen. Aber was, wenn es draußen so kalt ist, dass es ganz ohne Kopfbedeckung nicht geht? 

„In dem Fall kann man ein schönes Tuch locker um den Kopf legen, die Enden vor dem Hals kreuzen und nach hinten werfen“, empfiehlt Stilberaterin Petra Schreiber. Das sieht elegant aus und hält die Ohren einigermaßen warm. Je nach Wetter wählt man ein leichteres oder dickeres, wärmeres Material.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Frauen, Familie und Senioren

Kinder verstehen Notlügen schon früh

Fürth. Die meisten Eltern haben wohl schon einmal eine Notlüge benutzt, um ihr Kind zu beruhigen. Doch früher oder später zeigt diese Methode keine Wirkung mehr. Denn die Kleinen fangen an, die falschen Erklärungen zu durchschauen.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Möglichst früh einen altersgemischten Freundeskreis aufbauen

Köln. Nachmittags zum Senioren-Tanztee und mit Gleichaltrigen über die guten alten Zeiten schwatzen. Dabei die jungen Leute links liegen lassen. So stellen sich einige Menschen ihr Leben als Senior vor. Doch Psychologen warnen: So sollte man im Alter nicht leben.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Freunde gehen weg: Kinder in der Kita brauchen neue Rolle

Fürth. Wenn Spielgefährten in die Schule kommen, reagieren die zurückbleibenden Kita-Kinder zunächst traurig. Doch Eltern haben einige Möglichkeiten, ihren Kindern diese Erfahrung so wenig einschneidend wie möglich erscheinen zu lassen.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

So funktioniert „Essen auf Rädern“

Düsseldorf/Bonn. Ganze Mahlzeiten, direkt nach Hause geliefert: „Essen auf Rädern“ ist eine bequeme Sache. Wer solche Menüs bestellt, sollte auf Ausgewogenheit auf dem Speiseplan achten - und schauen, dass er ab und an trotzdem gemeinsam mit anderen speist.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Versteckspiel: Kinder müssen Perspektive wechseln können

Baierbrunn. Wenn ich mir die Augen zuhalte, bin ich unsichtbar. Kleine Kinder lernen erst, sich die Perspektive anderer vorzustellen. Verstecken spielen macht Spaß und schult den Perspektivwechsel.mehr...