Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nachtblind? - Meist steckt etwas anderes dahinter

Freiburg. Manche Menschen haben das Gefühl, nachts nicht gut sehen zu können. Einfach hinnehmen müssen sie das nicht. Eine Nachtblindheit lässt sich zwar nicht behandeln - in den meisten Fällen steckt aber etwas ganz anderes dahinter.

Nachtblind? - Meist steckt etwas anderes dahinter

Manche Menschen haben das Gefühl, nachts nicht so gut sehen zu können. Dahinter steckt aber nicht immer eine Nachtblindheit. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Wer nachts nicht so gern Auto fährt, sagt manchmal, er sei wohl ein bisschen „nachtblind“. Gemeint ist in der Regel, dass man im Dunkeln nicht so gut sieht.

Dahinter steckt in den meisten Fällen ein optisches Problem: ein gestörter Tränenfilm, eine Kurz- oder Weitsichtigkeit oder eine Linsentrübung. Als Nachtblindheit bezeichnen Augenärzte eine sehr seltene Netzhauterkrankung, erklärt Clemens Lange, Augenarzt in der Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums Freiburg. Sie kann entweder erblich bedingt sein oder durch einen Mangel an Vitamin A entstehen.

Die Netzhaut besteht aus Fotorezeptoren. Sie wandeln vereinfacht gesagt Licht in einen elektrischen Impuls um, der über den Sehnerv an das Gehirn weitergegeben wird. Unter diesen Rezeptoren sind die sogenannten Zapfen für das Farbsehen am Tag zuständig, die Stäbchen für das Sehen in der Dämmerung. Arbeiten die Stäbchen nicht richtig, kann sich das Auge nicht an die Dunkelheit anpassen: Der Mensch sieht schlecht.

„Betroffene haben Schwierigkeiten, sich an die Dunkelheit anzupassen, laufen manchmal nachts gegen Gegenstände oder haben Schwierigkeiten, die Sterne zu erkennen“, erläutert Facharzt Lange.

Nur etwa einer von 22 000 Menschen ist schätzungsweise von der erblich bedingten Nachtblindheit betroffen, erklärt er. In der Regel bemerken diese Menschen schon in jungen Jahren, dass sie nachts schlecht sehen. Bei manchen Patienten kommen ein unwillkürliches Augenzittern, Blendeempfindlichkeit und eine Minderung der Sehschärfe hinzu.

Viel tun kann der Arzt nicht, wenn er eine erbliche Nachtblindheit diagnostiziert. Die Funktion der Stäbchen lässt sich nicht wieder herstellen. Trotzdem sollten Patienten schlechtes Sehvermögen bei Nacht immer mit einem Augenarzt besprechen.

Ist der Grund für das Gefühl, nachts nicht mehr so gut zu sehen, nämlich zum Beispiel eine Linsentrübung oder ein gestörter Tränenfilm, ist eine frühe Behandlung entscheidend. In sehr seltenen Fällen kann eine Nachtblindheit auch durch einen Mangel an Vitamin A bedingt sein. Diesen kann man eventuell noch rechtzeitig beheben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

Lebensmut und Freunde sorgen für gutes Leben im Alter

Nürnberg. Tägliche Bewegung, gute Beziehungen zu Freunden und Familie und eine positive Lebenseinstellung: Mit diesen Zutaten kann man nach Erkenntnissen von Forschern gut alt werden - und überraschend glücklich.mehr...

Gesundheit

Abwechslung beim Nordic Walking - Übungen mit dem Stock

Und wieder eine Runde mit den Stöckern. Wem das Nordic Walking auf Dauer zu eintönig wird, der sollte mit einigen Übungen für Abwechslung sorgen. Auch hierbei sind die Stöcke eine ideale Trainingshilfe.mehr...

Gesundheit

Blasenentzündung vorbeugen: Warme Füße und viel trinken

Köln. Viele wissen es aus eigener Erfahrung: Eine Blasenentzündung ist unangenehm. Zumeist sind Frauen betroffen, aber auch Männer kann es erwischen. Vorbeugend kann man einiges tun.mehr...

Gesundheit

Schmerz lass' nach: Wenn das Iliosakralgelenk blockiert

Aachen. „Ilio-was?“ Vom Iliosakralgelenk haben wohl die wenigsten schon mal gehört. Es steckt aber gar nicht so selten hinter Beschwerden im unteren Rücken. Gedacht ist die Verbindung zwischen Wirbelsäule und Becken eigentlich als Stoßdämpfer.mehr...

Gesundheit

Weihnachtsfeiertage ohne Stress planen

Köln. Weihnachten kommt immer so plötzlich - und dann bricht der große Stress los. Das Menü will vorbereitet, die Geschenke eingekauft und verpackt, die Wohnung geputzt werden. Man sollte sich also vorher ein paar Gedanken machen.mehr...

Gesundheit

Kinderwunsch trotz Krebs: Diese Möglichkeit haben Betroffene

München/Tübingen. Wer jung ist und an Krebs erkrankt, für den bricht meistens eine Welt zusammen. Neben der erschreckenden Diagnose kommt für viele aber noch ein weiteres Problem hinzu: Wie geht man mit dem Thema Kinderwunsch um?mehr...