Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Zu Hause und unterwegs

Nintendo Switch - tolle Konsole ohne tolle Spiele

NRW Eine Spielkonsole zum Mitnehmen: Diesen Traum träumt Nintendo seit dem Gameboy. Aber am 3. März 2017 wird er endlich wahr. Dann erscheint mit Nintendo Switch das erste Gerät, das ernsthaft beides kann: Switch zeigt Spiele daheim auf dem Fernseher, oder unterwegs auf seinem eigenen Bildschirm. Aber sie startet zu früh. Die Spieleauswahl ist mager.

/
So sieht die neue Nintendo-Switch aus.

Die neue Nintendo-Switch.

Die Konsole Nintendo-Switch.

Die neue Nintendo-Switch.

Die Nintendo-Switch.

Nintendo erfindet die Konsole neu: Switch ist gleichzeitig Handheld und Heimkonsole. Am 3. März erscheint mit Nintendo Switch das erste Gerät, das ernsthaft beides kann.

Steckbar und dadurch handlich

Das Gamepad der Switch lässt sich auseinander nehmen. Die beiden "Joy-Con" genannten Hälften werden links und rechts an die Tablet-ähnliche Basiseinheit gesteckt. So wird aus der Heimkonsole ein Handheld. Mitten im laufenden Spiel kann die Switch zwischen den Betriebsmodi umschalten. Auch aufwändige Spiele gehen mit auf die Reise, als wäre das einfach. Beim Anspieltermin in München wird der Trick mit dem neuen Zelda vorgeführt. Ob der Hauptcharakter Link gerade klettert, ob eine opulente Zwischensequenz läuft, ist ganz egal. Innerhalb weniger Sekunden wechselt die Konsole mühelos vom Fernseher auf den eigenen Bildschirm.

San Francisco Lange hat Nintendo gewartet, nun ist klar: "Super Mario", der Vorzeige-Konsolenheld des japanischen Unternehmens feiert im Dezember Smartphone-Premiere. Bei uns können Sie herausfinden, ob Sie ein echter Super-Mario-Fan sind.mehr...

Für Spielefans ist die Idee berauschend. Tablets und Smartphones haben nicht die Knöpfe, klassische Handhelds nicht die Leistung, um eine Spielkonsole zu ersetzen. Switch verheißt dagegen ein Leben ohne Kompromisse. Jedes laufende Spiel lässt sich jederzeit pausieren und mobil weiterspielen.

Kater nach den Flitterwochen

Für die gute Idee hat Nintendo viel Lob kassiert. Aber am 3. März muss der Konzern liefern. Dann muss die Konsole sich millionenfach verkaufen. Dafür sind vor allem zwei Fragen wichtig:

  • Wie teuer wird der Spaß?
  • Und welche Spiele sind erhältlich?

Die Antworten sind ernüchternd: Switch kostet 350 Euro, teurer als die Konkurrenz-Konsolen Playstation 4 und Xbox One. Richtig schmerzhaft wird es beim Zubehör. Ein Set aus zwei Joy-Con-Hälften, wichtig für Multiplayer, kostet happige 90 Euro.  Und zum Verkaufsstart hat Nintendo nur zwei starke Spiele auf Lager: die Minispielsammlung 1-2-Switch und The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Nachschub tröpfelt im Laufe des Jahres herein. Von anderen Spielemachern kommt noch weniger. Viel Geld für wenig Spiele – das ist der Deal zum Verkaufsstart.

Angeswitcht

Wer gleich zum Start der Konsole zuschlägt, der lässt sich auf eine teure Wette ein. Aber bis Weihnachten ist Nachschub in Sicht. Und auch andere Konsolen brauchten Zeit, um sich zu beweisen. Um die Skeptiker zu überzeugen, lud Nintendo nach München. Bei dem mehrstündigen Anspiel-Event beeindruckte vor allem eins: Die Konsole selbst. Sie mag teuer sein, aber das Design wirkt edel, die Verarbeitung robust. Als Handheld liegt sie gut in der Hand, etwas schwer, aber komfortabel. Der Bildschirm ist hell und scharf. Und die merkwürdigen Joy-Con-Elemente geben überraschend vielseitige Controller ab. Jedes der beiden Joy-Con funktioniert auch als altmodischer Controller mit weniger Knöpfen. Einzelne Joy-Con sind zwar merklich kleiner als andere Controller. Aber sie sind immer noch gut bedienbar.

Videospiele im Januar

7 Spiele für den Jahresanfang

NRW 2016 startet mit echten Videospiele-Hits. Neben der Comic-Adaption von LEGO Marvel's Avengers sind vor allem für Fans von optisch außergewöhnlichen Spielen einige Titel dabei, die das Gamer-Herz höher schlagen lassen. Hier stellen wir Ihnen die sieben Spiele vor, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.mehr...

Um die neuen Möglichkeiten der Switch dreht sich die Spielesammlung 1-2-Switch. Hier duellieren sich zwei Spieler mit je einem Joy-Con und schauen einander in die Augen, statt auf den Bildschirm. Mal müssen die Kontrahenten den Mini-Controller wie einen Revolver ziehen. Mal müssen sie damit virtuelle Kühe melken. Oder den Controller nachdenklich hin- und her wiegen, um zu erfühlen, wie viele virtuelle Kugeln sich darin befinden. All das funktioniert ganz intuitiv – die Controller erfassen Bewegungen präzise, und sie besitzen eine neue Vibrationstechnik. Sie wirken auf unheimliche Weise lebendig.

Gründe zum Kaufen

1-2-Switch macht Spaß, aber mit Ladenpreisen um die 50 Euro ist auch die Minispielsammlung schmerzhaft teuer. Langen Atem dürfte dagegen das neue Zelda besitzen. Kaum erwacht der Held in dem neuen Action-Abenteuer, öffnet sich auch schon eine riesige, frei begehbare Welt vor ihm. Es bricht mit Traditionen der Serie, ist die spannendste Fortsetzung seit langem. Zelda ist das dringend nötige Ausrufezeichen zum Switch-Start, ein echter Hingucker. Dass die Switch nicht die Grafikleistung anderer Konsolen erreicht, vergisst man angesichts der dynamischen Spielwelt ganz schnell.

HUCKARDE Die legendäre Spielekonsole Atari 2600 ist längst überholt, Commodores Heimcomputer C64 hat seit Jahrzehnten ausgedient - doch in Huckarde wird diesen Geräten neues Leben eingehaucht: Das Binarium ist das erste Deutsche Museum für digitale Kultur. Christian Ullenboom hat das Museum eröffnet - und uns durch die Ausstellung geführt.mehr...

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erscheint auch noch für die Vorgängerkonsole Wii U. Ein echter Neuling ist dagegen das Prügelspiel Arms. Es hat das Zeug zum Überraschungshit. Spieler halten in jeder Hand einen Joy-Con und fuchteln herum, um sich zu bewegen, oder den Gegner zu schlagen. Aus der Ferne sieht das albern aus. Beim Ausprobieren aber zeigen die Controller wieder, was sie auf dem Kasten haben. Kleine Bewegungen reichen, um präzise zu schlagen, zu blocken und auszuweichen. Das vermeintlich simple Spiel besitzt Tiefgang und fordert technische Finesse – ganz in der Tradition des Kult-Hits Smash Bros.

Gründe zum Warten

Auch auf Arms kann sich die Switch noch nicht stützen. Das Spiel erscheint wohl noch im Frühling, aber nicht zum Start der Konsole. Weitere Titel wirken wie Lückenfüller. Der knallbunte Shooter Splatoon 2, erhältlich im Sommer, sieht toll aus. Aber er unterscheidet sich eher im Detail vom Vorgänger. Das neue Mario Kart 8 Deluxe, erhältlich Ende April, ist nicht einmal eine richtige Fortsetzung. Es gibt nur ein paar neue Fahrer und Strecken. Wer die Wii-U-Versionen der Spiele besitzt, findet hier kaum einen Grund zum Kauf.

Im Laufe des Jahres bequemen sich doch noch ein paar Spielefirmen auf Nintendos neue Konsole. The Elder Scrolls V: Skyrim hat zwar rund fünf Jahre auf dem Buckel. Aber das endlose Fantasy-Rollenspiel ist ein moderner Klassiker und war noch nie auf einer Nintendo-Plattform. Auch EA wird die Fußball-Referenz FIFA noch dieses Jahr liefern. Und bis Weihnachten kommt noch das Nintendo-Maskottchen schlechthin: Super Mario Odyssey ist ein neues 3D-Jump'n'Run in einer offenen Spielwelt. Das Spiel sieht überbordend bunt aus, jedem Fan jucken bei dem Anblick die Finger. Aber bis jetzt gibt es von dem Spiel nur ein Video. Auch in München ließ sich der Klempner von einem Pappaufsteller vertreten. Wenn Mario liefert, dann könnte die Switch sich noch zu einem Weihnachtshit aufschwingen. Aber wer sie jetzt kauft, der pokert hoch. Vor allem Besitzer einer Wii U finden hier wenig Neues.

San Francisco Lange hat Nintendo gewartet, nun ist klar: "Super Mario", der Vorzeige-Konsolenheld des japanischen Unternehmens feiert im Dezember Smartphone-Premiere. Mehr zu der Spiele-Veröffentlichung und ein Quiz für echte "Super Mario"-Experten, finden Sie hier.mehr...

/
So sieht die neue Nintendo-Switch aus.

Die neue Nintendo-Switch.

Die Konsole Nintendo-Switch.

Die neue Nintendo-Switch.

Die Nintendo-Switch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Computerspiele im April

Sieben bunte Überraschungen

NRW Wer im April Action will, sollte eher an die frische Luft gehen. Der Monat gehört in Sachen Computerspielen den ruhigen und nachdenklichen Titeln. Aber schlechter sind die Spiele deswegen nicht. Einige werden gar seit Jahren herbeigesehnt.mehr...

Leben : Digitale Welt

«Die Sims - Inselgeschichten» für den PC

Wien (APA/dpa) Die Sims genießen in der Spielerszene schon Promistatus. Im dem Computerspiel «Die Sims - Inselgeschichten» von Electronic Arts sind sie auf einer Insel gestrandet.mehr...

Spiele im Oktober

8 Hits und eine Brille

NRW Wenn Spieler vom goldenen Oktober reden, dann meinen sie damit diese Auswahl: Den ganzen Monat hindurch hagelt es Hit-Anwärter. Wir erklären hier, worauf sich alle freuen und stellen die neuen Spiele und die Playstation VR vor.mehr...

Videospiele im April

9 Spiele, bunt wie der Frühling

NRW Im April passt sich die Spielebranche dem Wetter an und lässt eine bunte Auswahl auf die Spieler herabregnen: Große Blockbuster, kleine Geheimtipps, schnell oder nachdenklich, ausgereift oder auf offener Flamme gekocht.mehr...

Videospiele im März

8 Spiele, die besser sind als das Wetter

NRW Das Warten auf den Frühling macht mürbe. Wollte man jetzt nicht spazieren, statt zu frieren? Den Frühjahrsputz angehen, statt Nieselregen durch das Fenster zu betrachten? Immerhin: Auch die traditionelle Spieleflaute bleibt in diesem März aus. Es gibt ein paar echte Highlights.mehr...

Videospiele im Dezember

Diese Spiele sollten Sie nicht übersehen

NRW Eigentlich ist alles zu spät. Die Wunschzettel sind längst geschrieben, die Saison schon fast vorbei. Kein Mensch schaut mehr, was jetzt noch erscheint. Aber halt! Ein paar starke Titel erscheinen auch in diesem Jahr kurz vor knapp.mehr...