Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nürnberg hat die Aufstiegsplätze im Visier

Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg ist nach einem hart erkämpften Heimsieg in der 2. Fußball-Bundesliga ganz nah an die Aufstiegsplätze herangerückt. Der Tabellendritte besiegte den SV Sandhausen hochverdient mit 1:0 (0:0).

Nürnberg hat die Aufstiegsplätze im Visier

Der 1. FC Nürnberg besiegte den SV Sandhausen mit 1:0. Foto: Daniel Karmann

In einer zähen Partie erlöste Tim Leibold die 23.586 Zuschauer im Max-Morlock-Stadion mit seinem Tor in der 68. Spielminute. Zuvor waren die Nürnberger immer wieder am sehr gut haltenden Sandhäuser Torwart Marcel Schuhen gescheitert. Abwehrspieler Leibold trieb beim Treffer den Ball selbst nach vorne, spielte dann einen Doppelpass mit Torjäger Mikael Ishak und schloss den Angriff mit einem platzierten Linksschuss erfolgreich ab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

Union-Präsident Zingler: Überrascht von Kellers Verwunderung

Berlin. Dirk Zingler, Präsident von Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin, will dem neuen Trainer André Hofschneider nach der überraschenden Trennung von Jens Keller nicht den Aufstieg zur Pflicht machen.mehr...

Zweite Bundesliga

Trainer Anfang vermeidet erneut klares Bekenntnis zu Kiel

Kiel. Holstein Kiels Trainer Markus Anfang hat erneut ein klares Bekenntnis vermieden, dass er den Herbstmeister auch nach der Winterpause der 2. Fußball-Bundesliga trainieren wird.mehr...

Zweite Bundesliga

Dynamo Dresdens Gonther erneut am Knie operiert

Dresden. Sören Gonther vom Zweitligisten SG Dynamo Dresden ist ein zweites Mal am linken Knie operiert worden. Wie der Verein mitteilte, habe der 30-Jährige den einstündigen Eingriff in Plattling gut überstanden.mehr...

Zweite Bundesliga

Schuster soll Darmstadt vor dem Abstieg retten

Darmstadt. Dirk Schuster und den SV Darmstadt 98 verbindet eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Doch für Nostalgie ist kein Platz bei der Rückkehr des Trainers an seine alte Wirkungsstätte: Dem Bundesliga-Absteiger droht der Absturz in die 3. Liga.mehr...