Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Opfer entdeckt Diebesgut im Internet

Kaiserslautern.

Wenige Tage nach dem Diebstahl ihrer Musikinstrumente aus einem Auto hat eine junge Frau das Diebesgut auf einer Internet-Plattform entdeckt. Wie die Polizei Kaiserslautern am Montag mitteilte, ging die Zeugin in Absprache mit den Beamten zum Schein auf das Verkaufsangebot ein und vereinbarte ein Treffen mit den Anbietern. Am Wochenende schnappte die Falle zu: Der Polizei ging ein 28-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen sowie ein Komplize mitsamt der gestohlenen Instrumenten ins Netz. Die beiden nannten noch einen dritten Beteiligten. Die Ermittlungen laufen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Männer liefern sich Straßenrennen in Bochum: Ein Verletzter

Bochum. Er soll zuvor ein waghalsiges Straßenrennen gefahren sein: In Bochum ist ein junger Motorradfahrer bei einem Bremsmanöver gestürzt und hat sich dabei verletzt. Der 17-Jährige wollte nach Polizeiangaben vom Mittwoch eine Kollision mit dem Auto eines 25-Jährige verhindern, der ihn zuvor überholt hatte. Nach Zeugenaussagen war der Autofahrer bei dem Rennen am Dienstagabend mehrfach auf die Gegenfahrbahn gesteuert und passierte dort auch mehrere Fußgängerübergänge.mehr...

NRW

Kölner Silvester: Polizei erweitert Dom-Sicherheitszone

Köln. Mit 1400 Beamten will die Kölner Polizei in der Silvesternacht für Sicherheit sorgen. Für den Jahreswechsel rechnen die Behörden mit ähnlich vielen Besuchern wie in den Vorjahren.mehr...

NRW

Erste Spur nach Brandanschlag auf Bauarbeiter-Unterkunft

Bergkamen. Knapp zwei Wochen nach dem Brandanschlag auf eine Bauarbeiterunterkunft in Bergkamen (Kreis Unna) mit 30 Verletzten haben die Ermittler eine erste Spur. „Es gibt eine Verdachtslage auf eine oder mehrere Personen hin“, sagte der ermittelnde Staatsanwalt Felix Giesenregen am Mittwoch in Dortmund.mehr...

NRW

Schlägerei in Köln: Schuss gefallen

Köln. Bei einer Schlägerei zweier Gruppen in Köln ist in der Nacht zum Mittwoch ein Schuss gefallen. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Die Hintergründe würden nun ermittelt. Ob scharf geschossen wurde oder mit einer Gas- beziehungsweise Schreckschusswaffe, blieb zunächst unklar.mehr...

NRW

Loveparade-Prozess: Körperverletzungs-Vorwurf ausgeweitet

Düsseldorf. Die Angeklagten im Loveparade-Prozess müssen sich seit Mittwoch wegen deutlich mehr Fällen von fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Das Gericht hat einen entsprechenden Hinweis erteilt.mehr...