Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Pechstein auf Platz 14 im Massenstart-Rennen von Heerenveen

Heerenveen. Claudia Pechstein hat im Massenstartrennen beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen nicht in die Entscheidung eingreifen können.

Pechstein auf Platz 14 im Massenstart-Rennen von Heerenveen

Claudia Pechstein belegte im Finale den 14. und damit drittletzten Platz. Foto: Soeren Stache

Die 45 Jahre alte Berlinerin belegte im Finale den 14. und damit drittletzten Platz, nachdem sie sich tags zuvor mit anderer Renngestaltung im Halbfinale noch auf Platz drei geschoben hatte.

Den Sieg sicherte sich mit einem starken Schlussspurt die Japanerin Ayano Sato vor der kanadischen Ex-Weltmeisterin Ivanie Blondin und der Italienerin Francesca Lollobrigida. Erstmals gehört der Massenstart im Februar 2018 in Pyeongchang zum Programm Olympischer Winterspiele.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wintermix

Pechstein sagt Start bei Eisschnelllauf-EM in Russland ab

Berlin. Claudia Pechstein hat nach ihren überraschenden Erfolgen im Eisschnelllauf-Weltcup ihren Start bei den Europameisterschaften im russischen Kolomna (5. bis 7. Januar 2018) abgesagt.mehr...

Wintermix

Ihle und Dufter holen Olympia-Plätze über 1000 Meter

Salt Lake City. Die Eisschnellläufer Nico Ihle und Joel Dufter haben zwei deutsche Startplätze auf der 1000-Meter-Distanz für die Winterspiele in Südkorea gesichert. Der 32 Jahre alte Ihle aus Chemnitz lief am Sonntag beim vierten Saison-Weltcup in 1:07,87 Minuten auf Platz 13.mehr...

Wintermix

Pechstein Achte im Massenstart - Dannhauer zu Olympia

Salt Lake City. Schon wieder ein Podestplatz im Teamwettbewerb und im Massenstart als Gesamtweltcup-Zweite in guter Position für Olympia: Claudia Pechstein kann mit dem Weltcup in Übersee zufrieden sein. Auch Judith Dannhauer jubelte über das Olympia-Ticket.mehr...

Wintermix

Ihle nur 18. - Dannhauer bucht Olympia-Ticket

Salt Lake City. Eisschnellläufer Nico Ihle hat im zweiten 500-Meter-Rennen des vierten Weltcups nicht die Leistung zum Auftakt bestätigen können. Der 32 Jahre alte Chemnitzer musste sich in 34,62 Sekunden mit Platz 18 zufrieden geben.mehr...

Wintermix

Deutsches Damen-Trio löst Olympia-Ticket in Salt Lake City

Salt Lake City. Der vierte Weltcup geht für die deutschen Eisschnellläufer richtig gut los. Erst verbessert Nico Ihle seinen nationalen Rekord über 500 Meter, dann buchen die deutschen Damen in der Teamverfolgung das Olympia-Ticket.mehr...