Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Pizzi neuer Coach von WM-Teilnehmer Saudi-Arabien

Riad. Chiles früherer Nationalcoach Juan Antonio Pizzi ist neuer Trainer von WM-Teilnehmer Saudi-Arabien. Der 49 Jahre alte Argentinier habe in Tokio einen Vertrag unterzeichnet, teilte der saudische Fußballverband mit.

Pizzi neuer Coach von WM-Teilnehmer Saudi-Arabien

Juan Antonio Pizzi übernimmt das Team von Saudi-Arabien. Foto: Rodrigo Saenz/Agencia Uno

Pizzi folgt auf seinen Landsmann Edgardo Bauza, der vor einer Woche nach nur zwei Monaten im Amt wegen schlechter Testspielergebnisse beurlaubt worden war. Pizzi hatte zuletzt Chiles Nationalelf betreut, sein Amt aber im Oktober nach der gescheiterten WM-Qualifikation niedergelegt. Der frühere Stürmer spielte während seiner Karriere unter anderem für den FC Barcelona. Er besitzt auch einen spanischen Pass und lief 22 Mal für Spaniens Nationalelf auf.

Saudi-Arabien ist bei der Auslosung der WM-Gruppen am Freitag in Topf 4. Oliver Kahn hilft derzeit bei der Torwartausbildung der Mannschaft.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Real Madrid will als erstes Team Club-WM-Titel verteidigen

Abu Dhabi. Real Madrid peilt als erste Fußball-Mannschaft die erfolgreiche Titelverteidigung der Club-WM an. Der spanische Meister trifft am Samstag in der 14. Auflage des Wettbewerbs auf Grêmio Porto Alegre aus Brasilien.mehr...

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...