Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Prince-Gitarre für 700 000 Dollar versteigert

Los Angeles. Auf 60 000 bis 80 000 Dolar war die Gitarre von Prince geschätzt worden. Bei einer Versteigerung aber gingen die Gebote durch die Decke.

Prince-Gitarre für 700 000 Dollar versteigert

Die „Cloud“, von der Prince verschiedene Modelle besessen hat, war die ikonische Gitarre des Musikers. Foto: Dirk Waem

Eine Gitarre aus dem Besitz des 2016 gestorbenen US-Popstars Prince ist für 700 000 Dollar versteigert worden. Wie das Auktionshaus Julien’s in Los Angeles am Wochenende mitteilte, war für das Instrument ein Schätzwert von 60 000 bis 80 000 Dollar angesetzt gewesen.

Es handelte sich um eine blaugrüne „Cloud“-Gitarre, die von dem Musiker Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre gespielt wurde. Wie die Zeitung „Star Tribune“ berichtete, soll dies nach Angaben des Auktionshauses ein Rekordpreis für eine Prince-Gitarre sein. Über den Käufer wurde nichts bekannt.

Prince war im April 2016 in seinem Anwesen Paisley Park in Minneapolis an einer Überdosis Schmerzmittel gestorben. Der 1958 als Prince Roger Nelson geborene Musiker erlangte mit dem Album „Purple Rain“ im Jahr 1984 Weltruhm.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Yes servieren Live-Genuss auf Album Nummer 18

Berlin. Sie gehören zu den Urgesteinen der Rock-Geschichte. Im nächsten Jahr feiern Yes ihr 50-jähriges Jubiläum. Zur Einstimmung gibt es schon mal Live-Material der Band.mehr...

CD-Kritik

Peter Broderick: Avantgarde-Pop vom Feinsten

Berlin. Der US-Amerikaner Peter Broderick ist dieses Jahr gerade mal 30 geworden. Doch sein Werkkatalog liest sich wie der eines viel älteren Musikers. Mit „All Together Again“ liefert er jetzt eines seiner schönsten Alben ab.mehr...