Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

65.000 Zuschauer

Pur und Freunde liefern Hits und viel Wärme

GELSENKIRCHEN Pur, Xavier Naidoo, Andreas Bourani, Max Giesinger und Bülent Ceylan - vor 65.000 Zuschauern auf Schalke. Bei "Pur and Friends" am Samstag gab es viele, viele Hits. Hier finden Sie Fotos von diesem gigantischen Familienfest.

Pur und Freunde liefern Hits und viel Wärme

Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.

Pünktlich, kurz vor 20 Uhr ertönt ein Gong, alle 65.000 Fans erheben sich zu Synthie-Sounds, in die Beethovens 9. Symphonie, die Hymne der europäischen Union eingewoben ist. Unter dem frenetischen Jubel und dem Funkenregen üppiger Pyrotechnik – heute ausnahmsweise in der Fußballarena erlaubt – kommen zunächst die sechs Musiker auf die große, inmitten der Halle angelegte, Bühne. Zuletzt erscheint Sänger Hartmut Engler, der sich überrascht bis überwältigt über diesen Empfang zeigt.

Auch wenn Pur aktuell eine einjährige Konzertpause einlegt, Zeit für das Mega-Event „Pur and Friends“ auf Schalke muss sein. Es besteht eine alte Verbundenheit zwischen den Schwaben aus Bietigheim-Bissingen, eine der erfolgreichsten deutschen Popgruppen, und der Arena seitdem Hartmut Engler und Co. mit zwei Konzerten zum Abschluss ihrer „Mittendrin-Tour die musikalische Einweihung der Arena 2001 übernahmen.

Zur sechsten, restlos ausverkauften Ausgabe, sind in schöner Tradition wieder Freunde eingeladen worden. Mit auf der Bühne stehen unter anderem WM-Sommermärchen-Sänger Andreas Bourani, Singer-Songwriter Daniel Wirtz, Mannheims Soul-Sohn Xavier Naidoo, Metal-Comedian Bülent Ceylan sowie Senkrechtstarter Max Giesinger im Vorprogramm.

Pur and Friends 2017 auf Schalke

Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Pur & Friends 2017
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Pur & Friends 2017
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.
Eindrücke von "Pur and Friends 2017" auf Schalke.

Achtung und Respekt - dagegen kann niemand etwas haben

„Achtung“, Titelsong vom gleichnamigen 2015 veröffentlichten Album, eröffnet das rund dreistündige Konzert und soll gleichsam inhaltlich einen roten Faden darstellen. „Das wird ein Abend“, verspricht Engler, denn der Mitsing-Pop im Wir-gemeinsam-Wohlfühl-Modus beschwört durchweg Achtung und Respekt, in der Liebes-Zweierbeziehung, unter Freunden sowie im gesellschaftlichen Kontext. Da kann niemand etwas ernstlich dagegen haben.

Als erster „Freund“ präsentiert sich Xavier Naidoo mit „Dieser Weg“ und mit „Wer hält die Welt“, im Duett mit Engler, beweist er, dass seine intensive, warme Soul-Stimme den gesanglichen Fähigkeiten des immer etwas angestrengt wirkenden PUR-Frontmanns ziemlich überlegen ist. Auch „Freund“ und Singer-Songwriter Daniel Wirtz schafft es mit seiner Stimme, dem PUR-Klassiker „Immer wenn sie diesen Tango hört“ ungleich mehr dramatische Tiefe zu vermitteln. Engler punktet bei den Fans mit „Anni“, eine Hommage an seine Mutter, die mit über 90 Jahren im vergangenen November gestorben ist.  

Letztlich sind es Klassiker wie „Brüder“, eine schwäbische Variante von Lennons „Imagine“, die in akustischer Form auf kleiner Bühne, oder „Indianer“ und „Lena“, die die Fans, die immer mal wieder auch gesanglich die Regie übernehmen, begeistern.

Das Event beweist perfekt, wie Mainstream funktioniert. Es ist ein gigantisches  Familienfest, bei dem nicht jeder nur auf sein Handy-Display glotzt, sondern zumindest auch mal gemeinsam singt und im Rhythmus mitklatscht.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ein Musical-Besuch vorab

„Bodyguard“ startet am 21. November in Köln

Köln Die Liebesgeschichte zwischen der zickigen Sängerin Rachel und ihrem Aufpasser Frank Farmer in „Bodyguard“ war schon als Film erfolgreich. Die Geschichte mit den vielen wunderschönen Songs ist wie gemacht dafür, um sie als Musical aufzuführen - das nun am 21. November in Köln Deutschland-Premiere feiert.mehr...

Summer Specials 2017

Session Possible in Olfen: Diese Musiker treten auf

OLFEN Dieser Auftritt ist jedes Jahr ein Höhepunkt der Summer Specials in Olfen: Wolf Codera lädt auch 2017 wieder zur Session Possible ins Naturbad und hat als Unterstützung sechs Ausnahmekünstler dabei. Diese Musiker stehen am Samstag auf der Bühne.mehr...

Viele Besucher

Parkplatzsuche in der Stadtmühlenbucht führt zu Problemen

HALTERN Die Seeterrassen in der Stadtmühlenbucht sind eröffnet, die Kajüte freut sich über steigende Besucherzahlen, am vergangenen Sonntag beim Sommer-am-See-Konzert strömten die Gäste – und viele brauchen auch einen Parkplatz. Doch das führt immer wieder zu Problemen.mehr...

An sechs Samstagen

Das ist das Programm der Summer Specials in Olfen

OLFEN Die letzten Absprachen sind getroffen, die Bands stehen fest. In den Sommerferien finden sie wieder an jedem Samstag an verschiedenen Orten in Olfen statt: die Summer Specials. Los geht es am 22. Juli auf dem Marktplatz, am 5. August spielt dann Wolf Codera im Naturbad - es gibt nur noch wenige Karten.mehr...

Akustik und Hardrock

Daniel Wirtz begeistert in der Zeche Bochum

BOCHUM Auf seiner "Wirtz 10 Jahre Tour" hat Daniel Wirtz in der ausverkauften Zeche Bochum Halt gemacht. Die Fans haben den Sänger mit seinem abwechslungsreichen Mix aus Akustik und Hardrock mit vielen kleinen Anekdoten gefeiert.mehr...

Söhne Mannheims im FZW

Alu-Helme, Marschmusik und viel Liebe

DORTMUND Nein, "Marionetten" haben sie nicht gespielt, die Söhne Mannheims. Aber der Schatten dieses Liedes, er lag über dem Konzert am Dienstag im ausverkauften FZW. Die Satirepartei "Die Partei" kam mit Alu-Helmen und Marschmusik. Dabei war die Botschaft des Abends eine ganz andere. Unsere Schnellkritik.mehr...