Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Zwischen Nordkirchen und Capelle

Radwegsanierung an der L671 soll im Frühjahr beginnen

Nordkirchen Voraussichtlich im Frühjahr 2018 will das Land mit der Sanierung des Radweges entlang der L671 zwischen Nordkirchen und Capelle beginnen. Das kündigte der Landesbetrieb Straßen NRW am Freitag auf Anfrage an und bestätigte ebenfalls, dass sich die Kosten für das Projekt mittlerweile verdreifacht haben.

Radwegsanierung an der L671 soll im Frühjahr beginnen

Das Land hat angekündigt, den Fahrradweg zwischen Nordkirchen und Capelle auf einer Länge von 1,2 Kilometern zu sanieren. Foto: Foto: Karim Laouari

Die angekündigte Sanierung des Fahrradweges zwischen Nordkirchen und Capelle soll voraussichtlich im Frühjahr 2018 beginnen. Das bestätigte auf Anfrage dieser Redaktion am Freitag Josef Brinkhaus, Sprecher des Landesbetriebes Straßen NRW. Wie berichtet, soll der Radweg auf einer Länge von 1,2 Kilometer Länge erneuert werden. Statt wie ursprünglich geschätzt 100.000 Euro wird der Ausbau voraussichtlich 300.000 Euro kosten, so Josef Brinkhaus. Das liege am Umfang der Sanierung. „Es muss alles entfernt werden“, sagt der Straßen NRW-Sprecher.

Gemeint sei die etwa acht Zentimeter dicke Tragschicht, die rund zwei Zentimeter dicke Deckschicht und auch die darunter liegende Frostschutzschicht müsse entfernt und erneuert werden. Bereits Anfang dieses Jahres kündigte der Landesbetrieb an, dass der genaue Umfang der Sanierung erst ersichtlich sei, wenn ein entsprechendes Gutachten vorliege. Aufgrund dieses Gutachtens berechnet sich auch der Kostenaufwand. Möglicherweise sei zu Beginn mit einer weniger aufwendigen Sanierung gerechnet worden, so Brinkhaus.

Auftrag soll noch 2017 vergeben werden

Nichts geändert hat sich an der Strecke, die erneuert wird: vom Ortseingang Capelle rund 1,2 Kilometer in Richtung Nordkirchen. Eine Ausschreibung werde zurzeit aufgestellt, sagt Josef Brinkhaus. Noch in diesem Jahr soll der Auftrag vergeben werden. Mit einem Start sei aber erst im Frühjahr 2018 zu rechnen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit und die finanziellen Mittel bleiben gesichert. Danach sehe es aber aktuell aus.

Auch die Arbeiten der Gemeinde auf der Strecke zwischen Nordkirchen und Capelle seien mittlerweile fast abgeschlossen, wie Bauamtsleiter Josef Klaas auf Anfrage bestätigte. Wie berichtet, hat die Gemeinde die Druckrohrleitung zwischen den beiden Ortsteilen saniert. Das und der Abschluss der Arbeiten an der Glasfaserverbindung sind Voraussetzung dafür, dass die Radwegsanierung beginnen kann.

Weitere Sanierung möglich

Dem Wunsch des Nordkirchener Bauamtsleiters nach einer weiteren Sanierung des Fahrradweges wollte Josef Brinkhaus keine Zusage erteilen. Zwar habe das Land angekündigt, 2018 mehr Geld in das Radwegenetz zu stecken. Allerdings werde das Geld nach einer Prioritätenliste vergeben. Es sei möglich, dass auch Nordkirchen zum Zuge komme, das sei aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, so Brinkhaus weiter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchener Zentrum wartet weiter

Glasfaserausbau kommt teilweise voran

Nordkirchen Schnelles Internet ist am Dienstag im ersten Außenbereich Nordkirchens angekommen. Die Anwohner haben selbst dafür gebuddelt und sind zufrieden. In den Zentren ist hingegen noch Warten angesagt.mehr...

Stimmen aus der Region

Das sagen lokale Politiker zum Aus der Jamaika-Verhandlungen

Selm/Olfen/Nordkirchen Nach dem Aus der Jamaika-Gespräche herrscht nicht nur Sorge in Berlin: Auch Kommunalpolitiker der Region machen sich Gedanken, wer Deutschland jetzt regieren soll. Wir haben uns umgehört in Selm, Olfen und Nordkirchen: ein Stimmungsbild zwischen Hoffen und Bangen.mehr...

Im Anschluss an Adventsbasar

Nordkirchener Händler locken mit Late-Night-Shopping und Weihnachtsmarkt-Atmosphäre

Nordkirchen Der Adventsbasar der Caritaswerkstätten ist für viele auswärtige Besucher ein fester Termin im Kalender. Die Nordkirchener Händler wollen diese Gäste am Freitag mit einem Late-Night-Shopping in den Ortskern locken. Daneben sind aber noch einige andere Aktionen geplant.mehr...

„Do it yourself“

Adventskalender selbst gemacht: So geht‘s

Selm/Olfen/Nordkirchen Do it yourself (mach es selbst): Das steckt hinter der Abkürzung „DIY“. Und DIY liegt im Moment im Trend – gerade jetzt zur wieder, schließlich steht Weihnachten vor der Tür. In einem Video zeigt unsere Volontärin Marie Rademacher Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Adventskalender aus Einmachgläsern basteln.mehr...

Vandalismus in Nordkirchen

Verwüstung: Unterricht in Mauritius-Grundschule fiel aus

Nordkirchen Das Lehrpersonal erlebte am Freitagmorgen beim Eintreffen in der Mauritus-Grundschule in Nordkirchen eine böse Überraschung. Die Schule war so verwüstet, dass der Unterricht ausfallen musste. Nun ermittelt die Polizei.mehr...

Planetarium für unterwegs

Nordkirchener Grundschüler im All

Nordkirchen Die Helden von „Star Wars“ kennen sie alle, anders als die Sternbilder über ihren Köpfen. Das ändert sich jetzt für die Grundschüler – dank einer rätselhaften, blauen Kugel.mehr...