Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Razzia gegen Dresden-Fans wegen Ausschreitungen in Karlsruhe

Dresden. Mit einer Razzia sind Polizei und Justiz gegen Fans von Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden vorgegangen. Sie richtete sich gegen mehr als 20 Tatverdächtige, teilten die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Karlsruhe mit.

Razzia gegen Dresden-Fans wegen Ausschreitungen in Karlsruhe

Dresdner Anhänger sorgten am 14. Mai in Karlsruhe für Ausschreitungen. Foto: Uwe Anspach

Einzelheiten wollen die Karlsruher Ermittler am Nachmittag auf einer Pressekonferenz in Dresden nennen. Hintergrund sind Ausschreitungen bei einem Spiel der Dresdner am 14. Mai in Karlsruhe. Damals waren Dynamo-Fans unter dem Motto „Krieg dem DFB“ in Tarnkleidung zum Stadion marschiert. Dabei kam es unter anderem zu Angriffen auf Polizeibeamte und Gewalt gegen Ordner am Stadion. 21 Beamte erlitten schmerzhafte Knalltraumata, auch zahlreiche Ordner wurden verletzt.

Bei der Razzia in 33 Wohnungen und Geschäftsräumen wurden zeitgleich auch Objekte in Brandenburg, Baden-Württemberg und der Schweiz durchsucht. Die Ermittlungen richten sich auf Straftaten wie Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung und Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz. Sie werden beim Polizeipräsidium Karlsruhe von einer Ermittlungsgruppe „Dynamo“ geführt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

Union-Präsident Zingler: Überrascht von Kellers Verwunderung

Berlin. Dirk Zingler, Präsident von Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin, will dem neuen Trainer André Hofschneider nach der überraschenden Trennung von Jens Keller nicht den Aufstieg zur Pflicht machen.mehr...

Zweite Bundesliga

Trainer Anfang vermeidet erneut klares Bekenntnis zu Kiel

Kiel. Holstein Kiels Trainer Markus Anfang hat erneut ein klares Bekenntnis vermieden, dass er den Herbstmeister auch nach der Winterpause der 2. Fußball-Bundesliga trainieren wird.mehr...

Zweite Bundesliga

Dynamo Dresdens Gonther erneut am Knie operiert

Dresden. Sören Gonther vom Zweitligisten SG Dynamo Dresden ist ein zweites Mal am linken Knie operiert worden. Wie der Verein mitteilte, habe der 30-Jährige den einstündigen Eingriff in Plattling gut überstanden.mehr...

Zweite Bundesliga

Schuster soll Darmstadt vor dem Abstieg retten

Darmstadt. Dirk Schuster und den SV Darmstadt 98 verbindet eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Doch für Nostalgie ist kein Platz bei der Rückkehr des Trainers an seine alte Wirkungsstätte: Dem Bundesliga-Absteiger droht der Absturz in die 3. Liga.mehr...