Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Rekord für Peter Maffay - 18. Nummer-eins-Album

Baden-Baden. Santiano mussten die Spitze im Album-Ranking wieder abgeben. Jetzt ist Peter Maffay ganz oben. Er stellt aber heraus, dass er kein Einzelkämpfer sei, sondern ein ganzes Team hinter dem Erfolg stehe.

Rekord für Peter Maffay - 18. Nummer-eins-Album

Peter Maffay ist mit seinem „MTV Unplugged“-Album aus dem Stand an die Spitze geschossen. Foto: Joern Pollex

Mit seinem „MTV Unplugged“-Album hat sich Peter Maffay direkt an die Spitze der deutschen Album-Charts gesetzt. Es ist die 18. Nummer-eins-Platte in der Karriere des Rockstars. Kein Musiker habe dies vor ihm geschafft, teilte GfK Entertainment am Freitag mit.

„Was wir machen, ist kein Einzelwettkampf, sondern Mannschaftssport. An diesem Erfolg sind viele Menschen beteiligt: meine Band, Texter und Komponisten, Produzenten, mein Team, langjährige berufliche Partner und meine Familie“, wurde der 68-jährige Maffay in einer Mitteilung zitiert.

Santiano („Im Auge des Sturms“) standen in der vergangenen Woche noch auf Platz eins, diesmal muss sich die Band aus Schleswig-Holstein mit Platz drei bescheiden. Neu auf der Zwei steigt Prinz Pi mit „Nichts war umsonst“ ein. Eine weitere Neueinsteigerin ist die 19-jährige Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl, kurz Lina, mit „Ego“ auf der Vier. Auch der österreichische HipHopper Dame schafft mit „Zukunftsmusik“ als Fünfter auf Anhieb eine Top-Platzierung.

In den Single-Charts steht Bausa („Was du Liebe nennst“) in der fünften Woche auf dem Spitzenplatz. Dahinter rangieren unverändert Camila Cabello feat. Young Thug („Havana“) und Post Malone feat. 21 Savage („rockstar“). Den besten Neueinstieg schafft das Deutschrap-Duo Kollegah & Farid Bang („Gamechanger“) auf dem sechsten Rang.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Musik

Peter Maffay ist unschlagbar

Baden-Baden. Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.mehr...

Musik

Marilyn Manson begeistert trotz Beinbruchs

Hamburg. Neun Konzerte musste US-Musiker Marilyn Manson nach einem Unfall auf der Bühne in seiner Heimat absagen. Die Vorzeichen für den Start seiner Deutschland-Tournee in Hamburg waren nicht unbedingt gut. Doch der Schockrocker lässt sich nicht beirren.mehr...

CD-Kritik

„Low in a High-School“: Morrissey lädt zur Nabelschau

London. Mit den Smiths und als Solokünstler schrieb Morrissey Musikgeschichte. Nun ist er mit einem neuen Album zurück - und verschärft darauf stellenweise einen obskuren Eindruck: Ist Morrissey ein „Angry white man“ geworden?mehr...