Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Rentner verliert 8400 Euro in der Zugtoilette

Fulda.

Dank einer ehrlichen Finderin hat ein Rentner aus Kamp-Lintfort (Kreis Wesel) mehr als 8000 Euro zurückbekommen, die er in einer Zugtoilette verloren hatte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 76-Jährige am Morgen offensichtlich unbemerkt 8400 Euro in einem ICE auf der Strecke von Frankfurt nach Fulda verloren. Eine 56-jährige Frau aus Rheinland-Pfalz fand das Geld kurz vor der Ankunft in Fulda. Sie fischte es laut Polizei aus der Toilette und übergab es sofort der Bundespolizei. Diese kam kurz darauf auf die Spur des Besitzers, denn der Mann hatte den Verlust inzwischen gemerkt und dem Bahnpersonal gemeldet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Pendler von Baumaßnahmen rund um Bahnknoten betroffen

Köln. Arbeiten an Oberleitungen und Gleisen werden im kommenden Jahr Bahnpendlern im Großraum Köln zu schaffen machen. Von Januar an kommt es auf bestimmten Strecken zu Vollsperrungen, wie die Bahn am Dienstag mitteilte. „Wir empfehlen den Reisenden, sich früh genug zu informieren“, sagte der Leiter Baufahrplan im Regionalbereich West, Ben Orta.mehr...

NRW

Brummi- und Taxifahrer wollen Polizei bei Fahndung helfen

Düsseldorf. Brummi- und Taxifahrer wollen die Polizei im Rahmen einer neuen „Sicherheitspartnerschaft“ unterstützen, wie der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) mitteilte. Die Polizeigewerkschaft GdP kritisiert das als Aktivismus.mehr...

NRW

Ein Toter bei Feuer in Wanne-Eickel

Herne/Wanne-Eickel. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wanne-Eickel ist am Montag ein Mensch ums Leben gekommen. Das Feuer sei am Nachmittag gegen 15.30 Uhr aus ungeklärter Ursache in einer der Wohnungen des Hauses ausgebrochen, teilte die Polizei in Bochum mit. Der Bewohner der Wohnung sei gestorben. Die übrigen Menschen in dem dreigeschossigen Gebäude konnten sich nach diesen Angaben rechtzeitig ins Freie retten. Sie wurden von der Feuerwehr und der Polizei versorgt und in Ersatzquartieren untergebracht, wie die Polizei weiter mitteilte.mehr...

NRW

Online-Shops für Drogen: Ermittler zerschlagen Netzwerk

Koblenz/Oberhausen. Ermittler haben ein Netzwerk mit 13 Online-Shops für Designerdrogen mit einem mutmaßlichen Millionengewinn zerschlagen. Bei einer Razzia mit 139 Polizisten am vergangenen Donnerstag in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen wurden vier Männer festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz und die Kripo Betzdorf am Montag mitteilten.mehr...

NRW

Mainz 05 gegen „Wundertüte“ Dortmund ohne Kapitän Bell

Mainz. Ohne den erkrankten Kapitän Stefan Bell geht der FSV Mainz 05 am Dienstag (20.30 Uhr) ins letzte Liga-Heimspiel des Jahres gegen Borussia Dortmund. Der kurzfristige Trainerwechsel der Borussen von Peter Bosz zu Peter Stöger bringt 05-Coach Sandro Schwarz ins Grübeln. „Ein Spiel gegen Dortmund ist immer schwierig, egal wer auf der Bank sitzt. Wir brauchen eine flexible Startaufstellung, um auf alles reagieren zu können“, sagte der 39-Jährige am Montag.mehr...

NRW

Weichenheizung, „Lok-Rock“ und Frostwachen bei der Bahn

Düsseldorf. Im Winter sind die rund 12 000 Weichen im Streckennetz der Bahn in Nordrhein-Westfalen besonders empfindlich. Etwa 7000 von ihnen werden daher beheizt, um sie beweglich zu halten. Bei 1400 Weichen schützen Abdeckungen vor Schneeverwehungen und von Zügen herabfallenden Eisbrocken. Trotzdem können wie zum Wintereinbruch am Wochenende Weichen ausfallen. Dann müssen Räumkräfte ausrücken und die Gleise mit Schaufel und Besen von Schnee und Eis befreien.mehr...