Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Ribéry führt den FC Bayern als Kapitän gegen PSG an

München. Franck Ribéry führt den FC Bayern München im Gruppenfinale der Champions League gegen Paris Saint-Germain als Kapitän an.

Ribéry führt den FC Bayern als Kapitän gegen PSG an

Franck Ribéry führt den FC Bayern im Königsklassen-Rückspiel gegen Paris Saint-Germain als Kapitän auf das Feld. Foto: Andreas Gebert

Der Franzose wurde nach seinem Kurz-Comeback am Wochenende in der Bundesliga gegen Hannover überraschend in die Startelf des deutschen Fußball-Rekordmeisters beordert. Wegen einer Bänderverletzung am Knie war der Flügelspieler rund zwei Monate ausgefallen.

Nach dem 0:3 im Hinspiel, das Carlo Ancelotti den Job als Bayern-Trainer gekostet hatte, vertraut Jupp Heynckes im Rückspiel einer überraschenden Formation. Die Weltmeister Thomas Müller und Jérôme Boateng bleiben ebenso draußen wie der zuletzt starke Spanier Javi Martínez. Neben Ribéry stehen Kingsley Coman und Corentin Tolisso als zwei weitere Franzosen in der Mannschaft des deutschen Meisters.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ChampionsLeague

Reaktionen des FC Bayern zur Champions-League-Auslosung

München. Die Deutsche Presse-Agentur hat die Reaktionen des FC Bayern München zur Champions-League-Auslosung zusammengefasst. Der deutsche Rekordmeister trifft im Achtelfinale auf Besiktas Istanbul.mehr...

ChampionsLeague

FC Bayern im Glück: Trotzdem „Warnglocken“ bei Besiktas

München. Am Ende waren nur noch der große FC Barcelona und Leipzig-Bezwinger Besiktas Istanbul im Lostopf. Der Ex-Münchner Xabi Alonso bescherte „seinen“ Bayern den türkischen Meister. „Kein leichtes Los“, mahnt Heynckes. Das Rückspiel dürfte atmosphärisch sehr heiß werden.mehr...

ChampionsLeague

FCB in der Champions League: Barça, Pep oder ein Glückslos?

Nyon. Der FC Bayern darf sich auf seinen Achtelfinalgegner in der Champions League freuen. Starke Gegner drohen, aber es sind auch leichtere Aufgaben möglich. Besonders heiß wäre das Duell mit einem ehemaligen Trainer.mehr...