Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Rotstift am „Black Friday“

Rotstift am „Black Friday“

Am „Black Friday“ (schwarzer Freitag) locken die Geschäfte in den USA mit hohen Rabatten. Die Menschen eilen deshalb von Geschäft zu Geschäft, um Schnäppchen zu machen.dpa Foto: picture alliance / dpa

Selm. An Halloween und seine Besonderheiten haben wir uns längst gewöhnt. Bereits seit den 1990er Jahren haben sich die Bräuche auch in unserer Region immer mehr verbreitet. Menschen verkleiden sich. Insbesondere Kinder gehen von Haus zu Haus und fordern mit „Süßes, sonst gibt´s Saures“ die Bewohner auf, ihnen Süßigkeiten zu geben. Sonst müssen sie mit Streichen rechnen.

Weit weniger bekannt als Halloween hingegen eine besondere Aktion der Geschäfte in den USA, der „Black Friday“. Der „ultimative Schnäppchentag“ findet immer am Freitag nach Thanksgiving statt. Die Händler locken mit ordentlichen Rabatten. Zunächst haben einige Internetanbieter mit besonderen Rabatten um Kunden geworben. Doch nach und nach kamen auch größere Geschäfte dazu. Discounter sind mittlerweile ebenfalls auf den Zug aufgesprungen und versprechen den Kunden, dass sie an dem Tag besonders viel sparen können.

Die Selmer Werbegemeinschaft hat sich deshalb auch mit dem Thema beschäftigt. Mittlerweile steht fest. In diesem Jahr wird es keinen organisierten „Black Friday“ geben. Im nächsten Jahr wollen die Kaufleute dann noch einem neu über das Thema und eine mögliche Umsetzung nachdenken. Thomas Aschwer

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Selm

Auch Plätze haben Namen

Nordkirchen. Wenn Kinder geboren werden, bekommen sie einen Namen. Wenn neue Plätze oder Straßen gebaut werden, bekommen die auch einen Namen. Allerdings kann das einige Zeit dauern – wie beim Platz zwischen Bürgerhaus und Gesamtschule in Nordkirchen. Der ist schon seit einem Jahr fertig umgebaut, hat aber noch keinen Namen. Das liegt daran, dass die Gemeinde die Nordkirchener aufgerufen hat, Namensvorschläge zu machen. Aus über 200 Vorschlägen kann jetzt ausgesucht werden. Jessica Hauckmehr...

KINA Selm

Laternen sind nacht aus

Bork. Es ist sinnvoll, dass nachts auf einem Friedhof Laternen Licht spenden. Auf dem Borker Friedhof ist das aber nicht so. Da leuchten die Laternen tagsüber und sind nachts aus. Es haben auch schon viele Borker die Stadtverwaltung darauf aufmerksam gemacht, dass da was nicht stimmen kann. Das Problem ist bekannt, aber eine Lösung ist bisher nicht gefunden worden. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, damit man auch nachts gut beleuchtet über den Friedhof gehen kann.mehr...

KINA Selm

Neues Baugebiet in Planung

Olfen. Die Stadt Olfen plant, ein neues Wohnbaugebiet zu errichten. Dazu haben Bürgermeister Wilhelm Sendermann und Stadtplaner Christopher Schmalenbeck in der Stadthalle den ersten Planentwurf vorgestellt.mehr...

KINA Selm

Laternen sind nacht aus

Bork. Es ist sinnvoll, dass nachts auf einem Friedhof Laternen Licht spenden. Auf dem Borker Friedhof ist das aber nicht so. Da leuchten die Laternen tagsüber und sind nachts aus. Es haben auch schon viele Borker die Stadtverwaltung darauf aufmerksam gemacht, dass da was nicht stimmen kann. Das Problem ist bekannt, aber eine Lösung ist bisher nicht gefunden worden. Jetzt gibt es einen neuen Anlauf, damit man auch nachts gut beleuchtet über den Friedhof gehen kann.mehr...

KINA Selm

Neues Baugebiet in Planung

Olfen. Die Stadt Olfen plant, ein neues Wohnbaugebiet zu errichten. Dazu haben Bürgermeister Wilhelm Sendermann und Stadtplaner Christopher Schmalenbeck in der Stadthalle den ersten Planentwurf vorgestellt.mehr...