Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Rupert Everett in indischem Historien-Epos

Los Angeles. Indien ist als Schauplatz für Historienfilme immer noch beliebt. Rupert Everett dreht jetzt „Swords and Sceptres“

Rupert Everett in indischem Historien-Epos

Rupert Everett ist bei „Swords and Sceptres“ dabei. Foto: Christina Sabrowsky

Der britische Schauspieler Rupert Everett (58, „Die Hochzeit meines besten Freundes“) ist zu der internationalen Besetzung für das Historien-Epos „Swords and Sceptres“ gestoßen. Der Film wird in Indien, Marokko und England gedreht.

„Variety“ zufolge steht die kämpferische Herrscherin Rani Lakshmibai im Mittelpunkt, die 1857 den indischen Aufstand gegen die britische Kolonialherrschaft mit anführte. Die amerikanisch-indische Schauspielerin Devika Bhise („Die Poesie des Unendlichen“) spielt die Hauptrolle. Regie führt die in den USA und Indien lebende Tänzerin, Choreografin und Produzentin Swati Bhise.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

Fatih Akin rückt im Oscar-Rennen vor

Los Angeles. Anfang März werden die Oscars verliehen, jetzt hat es Deutschland mit „Aus dem Nichts“ auf die „Shortlist“ geschafft. Mit acht weiteren Kandidaten rückt der Film von Fatih Akin dem Auslands-Oscar etwas näher.mehr...

Kino

Deutsches Filminstitut erhält Rechte am Werk Curd Jürgens'

Frankfurt/Main. Die Witwe des Schauspielers, Regisseurs und Autors (1915-1982) hatte dessen künstlerischen Nachlass bereits vor 20 Jahren dem Institut überlassen. Seine Tochter geht jetzt noch einen Schritt weiter.mehr...

Kino

Dwayne Johnson mit einem Hollywood-Stern geehrt

Los Angeles. Mit Töchterchen, schwangerer Freundin, Mutter und seiner Ex-Frau im Schlepptau nimmt Hollywood-Star Dwayne Johnson eine weitere Auszeichnung entgegen. Nun ist er auch auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood verewigt.mehr...