Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Russland mit Titel-Chance bei Deutschland Cup

Augsburg. Die Eishockey-Nationalmannschaft Russlands und Titelverteidiger Slowakei spielen um den Titel beim Deutschland Cup. Die beiden Teams treffen am Sonntag (13.15 Uhr) im direkten Duell aufeinander.

Russland mit Titel-Chance bei Deutschland Cup

Russland besiegte nach einem 0:2-Rückstand die USA mit 5:2. Foto: Peter Kneffel

Russland besiegte nach einem 0:2-Rückstand die USA mit 5:2 (0:2, 3:0, 2:0). Nach dem 8:2 gegen die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm war die Nation, die erstmals seit 1993 bei dem Turnier vertreten ist, damit bislang ebenso zweimal erfolgreich wie die Slowakei.

Im Duell mit dem Eishockey-Team der USA gerieten die Russen durch die Treffer von Marc Arcobello vom SC Bern (1.) und Chad Kolarik (13.) von den Adlern Mannheim in Rückstand. Mit drei Treffern innerhalb von 3:44 Minuten drehten sie dann die Partie.

Albert Jarullin (34.), Michail Naumenkow (36.) und Maxim Karpow (38.) trafen. Ilja Michejew (58.) und Viktor Tichonow (60.) legten im Schlussdrittel nach. Viermal hat eine Auswahl aus dem Land des Rekordweltmeisters am Deutschland Cup in der Vergangenheit teilgenommen und jeweils den Turniersieg gefeiert.

Für das deutsche Eishockey-Nationalteam geht es am Sonntag darum, den letzten Platz noch zu verlassen. Der Gastgeber muss dafür gegen die USA (16.45 Uhr/Sport1) gewinnen. 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eishockey

Eisbären Berlin feiert 3:1-Heimsieg gegen Krefeld

Berlin. Die Eisbären Berlin haben ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga ausgebaut. In einem vorgezogenen Spiel des 46. Spieltags gewannen sie in der Arena am Ostbahnhof gegen die Krefeld Pinguine mit 3:1 (0:0, 1:1, 2:0).mehr...

Eishockey

Eisbären bleiben nach 4:1 in Mannheim DEL-Spitzenreiter

Mannheim. Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey-Liga zum neunten Mal in den vergangenen elf Partien gewonnen. Meister München und Nürnberg bleiben in der Verfolgerrolle.mehr...