Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Russland unterliegt Argentinien im Luschniki-Stadion

Moskau. WM-Gastgeber Russland hat zur Eröffnung des neuen Moskauer Luschniki-Stadions eine Niederlage gegen Vizeweltmeister Argentinien um Superstar Lionel Messi kassiert.

Russland unterliegt Argentinien im Luschniki-Stadion

Die Argentinier um Superstar Lionel Messi gewannen mit 1:0 gegen Russland. Foto: Ivan Sekretarev

Die Sbornaja von Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow unterlag den Südamerikanern nach einem späten Treffer von Sergio Aguero (86.) mit 0:1 (0:0). Aufseiten der Russen stand Bundesligaprofi Konstantin Rausch vom 1. FC Köln am Samstag in der Startelf.

Die Luschniki-Arena ist Russlands wichtigstes Fußballstadion, in dem bei der Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli 2018) das Eröffnungsspiel und das Finale stattfinden. Das Luschniki prägte einst das Bild der Sportgroßmacht Sowjetunion und war Schauplatz der Olympischen Spiele 1980. Nach dem Wegfall der Laufbahn ist die Arena allerdings kaum wiederzuerkennen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Real Madrid will als erstes Team Club-WM-Titel verteidigen

Abu Dhabi. Real Madrid peilt als erste Fußball-Mannschaft die erfolgreiche Titelverteidigung der Club-WM an. Der spanische Meister trifft am Samstag in der 14. Auflage des Wettbewerbs auf Grêmio Porto Alegre aus Brasilien.mehr...

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...