Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Schalke: Routinier Naldo verlängert Vertrag

Gelsenkirchen. Routinier Naldo hängt beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 noch mindestens eine Saison dran. Die Gelsenkirchener gaben die Vertragsverlängerung des 35 Jahre alten Abwehrchefs bis 2019 bekannt. 

Schalke: Routinier Naldo verlängert Vertrag

Naldo verlängert seinen Vertrag beim FC Schalke 04 bis 2019. Foto: Friso Gentsch

Bei einer bestimmten Anzahl von Spielen hätte sich der Kontrakt automatisch verlängert, dies wartete der Verein nach Naldos starken Leistungen in dieser Saison aber nicht mehr ab.

Manager Christian Heidel stellte Naldo zudem eine mögliche weitere Ausweitung seines Vertrages in Aussicht. „Wenn man sich die Leistungen von Naldo vor Augen führt, scheint mir nicht ausgeschlossen, dass wir auch über 2019 hinaus zusammenarbeiten werden“, sagte Heidel.

„Naldo ist seit seinem Wechsel zu uns in jeder Hinsicht der Führungsspieler geworden, den wir uns gewünscht haben“, sagte der Manager: „Deshalb haben wir ihm – losgelöst von allen Klauseln seines bisherigen Kontrakts – schon vor Wochen die feste Zusage für eine weitere Zusammenarbeit gegeben. Nun haben wir dies auch schriftlich fixiert und freuen uns, dass Naldo dem Club erhalten bleibt.“

Der gebürtige Brasilianer, der längst die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, war im Sommer 2016 vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg nach Gelsenkirchen gewechselt. Beim spektakulären 4:4 der Schalker nach 0:4-Rückstand im Revierderby bei Borussia Dortmund vor knapp zwei Wochen hatte Naldo in der Nachspielzeit für den Ausgleich gesorgt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Werder Bremen mit Kapitän Junuzovic nach Leverkusen

Bremen. Bundesligist Werder Bremen ist mit dem angeschlagenen Kapitän Zlatko Junuzovic zum Auswärtsspiel zu Bayer Leverkusen gereist. Der Österreicher absolvierte am Dienstag nur eine individuelle Einheit.mehr...

Erste Bundesliga

FC Bayern wieder mit Starke - „Unterschätze niemanden“

München. Den FC Bayern und die Kölner trennen Welten. Der Münchner Coach Heynckes will das Drei-Punkte-Schlusslicht aber nicht unterschätzen. Im Tor vertritt Starke erneut Ulreich. Im Hause Heynckes gibt es Gesprächsbedarf.mehr...

Erste Bundesliga

Motivation vom 96-Coach: Trainingsstart verschiebt sich

Hannover. Trainer André Breitenreiter motiviert Aufsteiger Hannover 96 für die beiden noch ausstehenden Bundesligaspiele in diesem Jahr mit der Aussicht auf längeren Urlaub.mehr...