Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Schlagerstar Al Bano sagt „Addio“

Rom.

Der italienische Schlagerstar Al Bano will Ende nächsten Jahres seine jahrzehntelange Karriere beenden. „Am 31. Dezember 2018 höre ich auf zu singen“, sagte der 74-Jährige laut Nachrichtenagentur Ansa im italienischen Fernsehen. „Ich hoffe, dass ich ein großes Konzert gebe.“ Dann wolle er sich nur noch dem Winzer-Dasein widmen. Berühmt wurde Al Bano mit seiner Ex-Frau Romina Power, die er 1970 geheiratet hatte. Hits wie „Felicità“ und „Sempre Sempre“ wurden international bekannt. Das Italo-Pop-Duo kommt im März 2018 für mehrere Konzerte nach Deutschland.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Haft wegen eines aufreizenden Videos

Kairo. Eine ägyptische Sängerin wehrt sich gegen eine zweijährige Haftstrafe, die sie wegen eines aufreizenden Popvideos verbüßen soll. Die 25 Jahre alte Shyma war im vergangenen Monat verhaftet worden, weil der Clip angeblich sexuelle Begierden auslöst. Ein Gericht verurteilte sie in dieser Woche wegen Anstachelung zu unsittlichem Verhalten zu zwei Jahren Haft. Über die von der Sängerin eingelegte Berufung werde nun am 1. Januar verhandelt, meldete die staatliche Nachrichtenseite Al-Ahram.mehr...

Schlaglichter

Gasversorgung läuft nach Explosion in Österreich wieder

Baumgarten an der March. Die Versorgung mit Gas in Europa läuft nach der Explosion in einer Gasverteilstation in Österreich wieder normal. „Alle Transitsysteme sind in alle Richtungen wieder funktionsfähig und in Betrieb“, teilte die Betreiberfirma Gas Connect mit. Von dem Gas-Terminal im österreichischen Baumgarten aus führen Leitungen unter anderem nach Italien, Ungarn und Deutschland. Bei dem Unglück war ein Mensch ums Leben gekommen. Italien hatte unmittelbar nach der Explosion von einem „ernsthaften Problem“ bei der Gasversorgung gesprochen.mehr...

Schlaglichter

Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

London. Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle werden zu Weihnachten bei der Queen auf ihrem Landsitz in Sandringham sein. Das hat der Kensington-Palast in London bestätigt. Harry und die US-Schauspielerin hatten sich am 27. November verlobt. Die Royals planen demnach den gemeinsamen Besuch des Gottesdienstes am ersten Weihnachtstag in der Kirche St. Mary Magdalene in der Grafschaft Norfolk. Auch Prinz William und seine gleichaltrige Frau Kate werden dabei sein. Kate erwartet ihr drittes Kind.mehr...

Schlaglichter

„WM Auslosung“ ist Google-Suchbegriffe des Jahres

Berlin. „WM Auslosung“ ist der Google-Suchbegriff des Jahres in Deutschland. Das Schlagwort zu der Gruppenauslosung des Fußballturniers im kommenden Sommer in Russland verzeichnete 2017 den höchsten Anstieg, wie Google mitteilte. Auf den Plätzen zwei bis fünf liegen „Bundestagswahl“ und „Wahlomat“, sowie „iPhone 8“ und „Dschungelcamp“. Bei den internationalen Anfragen liegt „Hurricane Irma“ auf dem Spitzenplatz, gefolgt von der Digitalwährung „Bitcoin“, dem „Las Vegas Shooting“ und „North Korea“.mehr...

Schlaglichter

Prinzen William und Harry bei „Star Wars“-Premiere in London

London. Eine Reihe von Prominenten bis hin zum britischen Königshaus haben sich in London bei der Europa-Premiere des Science-Fiction-Spektakels „Star Wars: Die letzten Jedi“ getummelt. An der feierlichen Veranstaltung in der Royal Albert Hall nahmen am Abend neben Regisseur Rian Johnson und den Darstellern des Films auch die beiden britischen Prinzen William und Harry teil. Die Brüder, die einen Gastauftritt in dem Film haben, kamen ohne weibliche Begleitung. Auch eine Reihe Darsteller in der Uniform der Imperialen Sturmtruppen marschierten über den Roten Teppich.mehr...

Schlaglichter

Prinzen William und Harry bei „Star Wars“-Premiere

London. Eine Reihe von Prominenten bis hin zum britischen Königshaus haben sich in London bei der Europa-Premiere des Science-Fiction-Spektakels „Star Wars: Die letzten Jedi“ getummelt. An der feierlichen Veranstaltung in der Royal Albert Hall nahmen am Abend neben Regisseur Rian Johnson und den Darstellern des Films auch die beiden britischen Prinzen William und Harry teil. Die Brüder, die einen Gastauftritt in dem Film haben, kamen ohne weibliche Begleitung. „Star Wars: Die letzten Jedi“ startet an diesem Donnerstag in den deutschen Kinos.mehr...