Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Skibbe soll Trainer in Griechenland bleiben

Athen. Michael Skibbe soll auch nach der verpassten Qualifikation für die Fußball-WM 2018 in Russland Trainer der griechischen Nationalmannschaft bleiben. Das bestätigte Vangelis Grammenos, Präsident des griechischen Verbandes, bei einer Pressekonferenz in Athen.

Skibbe soll Trainer in Griechenland bleiben

Michael Skibbe hat gute Aussichten Trainer der griechischen Nationalmannschaft zu bleiben. Foto: Yorgos Karahalis

Skibbe soll die Mannschaft demnach auch in den kommenden beiden Jahren betreuen und die Qualifikation für die EM 2020 schaffen. „Ich führe jetzt die letzten Verhandlungen“, sagte Grammenos. Eine Einigung sei nur noch Formsache.

Skibbe hatte in der Woche zuvor bereits angekündigt, das Amt gerne behalten zu wollen. Dem 52-Jährigen sei es laut Grammenos gelungen, „aus einem wilden Haufen, gegen den jede andere Mannschaft gewinnen konnte, wieder eine Mannschaft zu machen“. Die Tatsache, dass sich der frühere Europameister Griechenland in der Qualifikation für die WM-Endrunde im kommenden Jahr nicht durchsetzen konnte, „annulliere nicht das, was Skibbe geleistet hat“, sagte Grammenos.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Real Madrid will als erstes Team Club-WM-Titel verteidigen

Abu Dhabi. Real Madrid peilt als erste Fußball-Mannschaft die erfolgreiche Titelverteidigung der Club-WM an. Der spanische Meister trifft am Samstag in der 14. Auflage des Wettbewerbs auf Grêmio Porto Alegre aus Brasilien.mehr...

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...