Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Spanische Fußball-Legende Xavi beendet aktive Karriere

Barcelona. Die spanische Fußball-Legende Xavi Hernandez will nach der laufenden Saison seine aktive Laufbahn beenden. Der frühere Kapitän des FC Barcelona und langjährige Nationalspieler sagte der spanischen Zeitung „Sport“, er strebe danach eine Karriere als Trainer an. 

Spanische Fußball-Legende Xavi beendet aktive Karriere

Xavi Hernandez strebt nach dem Ende seiner Fußballer-Karriere eine Laufbahn als Trainer an. Foto: Str

„Ich hatte das Glück, während meiner gesamten Karriere keine nennenswerten Verletzungen gehabt zu haben, und ich glaube, dass diese jetzt zu einem Ende kommt. Ich habe bemerkt, dass es körperlich bergab geht“, sagte der 37-Jährige, der seit 2015 bei Al Sadd in Katar spielt. „Dies ist sicher meine letzte Saison als Fußballer“, fügte Xavi hinzu. Dann wolle er eine Trainerlizenz erwerben. 

Der Mittelfeldstar hatte 17 Jahre für Barça gespielt und dabei achtmal die spanische Meisterschaft und viermal die Champions League gewonnen. Mit der Nationalelf wurde er 2008 und 2012 Europameister und 2010 Weltmeister.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...

Auslandsfußball

Brasilianer aus Porto Alegre im Finale der Club-WM

Al Ain. Die Fußballer von Gremio Porto Alegre haben das Endspiel um die Club-Weltmeisterschaft erreicht. Die Brasilianer schlugen im Halbfinale CF Pachuca aus Mexiko in Al Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung.mehr...