Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Stephans Blog

"Tank mit Frank": Das Wacken im Norden Münsters

NRW Die Musikfestival-Saison ist in vollem Gange. Wer auf härteren Rock steht, kommt seit mehr als 20 Jahren an Wacken in Schleswig-Holstein nicht vorbei. Wiesen und Felder, Kuhdung und eine dörfliche Umgebung hat am Wochenende (21./22. Juli) aber auch ein Metal-Festival vor der Haustür zu bieten: "Tank mit Frank".

"Tank mit Frank": Das Wacken im Norden Münsters

Auf dem Acker in Münster-Sprakel treffen sich die Hardrock- und Metal-Fans. Frank Averbeck (links) bittet zum vierten Mal zu „Tank mit Frank“.

„Tank mit Frank“ heißt das 2014 aus dem Münsterländer Acker gestampfte Ereignis. In Sprakel, dem nördlichen Stadtteil Münsters, versammelt Frank Averbeck bereits den vierten Sommer in Folge die Jünger krachender Musik. Der Titel des Festivals beschreibt mit gut verständlicher Lyrik die andere Lieblingsbeschäftigung der Besucher: die ausreichende Flüssigkeitsaufnahme während der warmen Jahreszeit. Auch in Wacken, heißt es, werde nicht nur Tee gereicht.

Grave und Bullet: Headliner kommen aus Schweden

Laut wird es bei den schwedischen Headlinern am Freitag (Grave, Heavy  Metal) und Samstag (Bullet, Death Metal). Auch die anderen Bands haben ausreichend Stromgitarren im Gepäck, sieht man mal von den Einheizern der beiden Tage, dem Stadtfanfarenkorps Münster, und Mambo Kurt ab. Der Hammondorgel-„Rocker“ will auf der zweiten Bühne im Party-Zelt allgemein erheitern. Für noch mehr Münster-Flair auf dem platten Land sorgen die lokalen Bands Universe, I Am The Yeti, Empty Vains und Monstah City Freekz.

 

 

Probleme wegen der Lautstärke sind nicht zu erwarten. Organisator Frank Averbeck ist sein eigener nächster Nachbar am Wiethölterdamm. Der ebenfalls nicht gerade leise Mototreff röhrt direkt auf der anderen Seite des schmalen Patts. Und die benachbarte A1 geht ohnehin nie schlafen. Der Rest der dünn besiedelten Umgebung ist zum Festival eingeladen. Zwei Dutzend Bands und ein paar Hundert Besucher sind für Westfalens Wacken gerüstet.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Jetzt geht es richtig rund

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder eine rasanten Karussellfahrt? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder ein bisschen Sport? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Kunst, Bummel und Stadtfest

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Coolibri-Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Pralle Partys und bunte Blumen

NRW Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Ready for the Weekend

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst - gemeinsam mit den Kollegen von coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Fehlfarben in Düsseldorf

"Wir müssen jetzt die Platte umdrehen"

Düsseldorf Mit dem Konzert der Fehlfarben hatte das "Lieblingsplatte"-Festival im ausverkauften Düsseldorfer Zakk einen Start wie er besser nicht hätte sein können. Mit viel Liebe und reichlich musikalischen Finessen liefern die Fehlfarben eine zu Recht gefeierte musikalische Rückschau.mehr...

Schottische Folk-Rocker

Runrig lassen es auch nach 43 Jahren noch krachen

OBERHAUSEN Zwei Jahre waren sie abstinent, die Fans in Deutschland haben lange gewartet. Am Freitag standen Runrig in der nahezu ausverkauften Oberhausener König-Pilsener-Arena endlich wieder auf der Bühne. Und wurden frenetisch empfangen. Die Band räumte dabei auch mit Gerüchten über ein Ende der 43-jährigen Bandgeschichte auf.mehr...