Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Tödlicher Unfall bei illegalem Rennen beschäftigt erneut Gericht

Köln.

Der Tod einer Radfahrerin bei einem illegalen Autorennen beschäftigt heute erneut das Kölner Landgericht. Eine Kammer des Gerichts hatte zwei Raser im vergangenen Jahr zu Bewährungsstrafen wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Dieses Urteil hob der Bundesgerichtshof teilweise auf. Es sei nicht genug berücksichtigt worden, wie sich die Strafaussetzung zur Bewährung auf das allgemeine Rechtsempfinden der Bevölkerung auswirken würde. Nun wird eine andere Kammer des Landgerichts entscheiden - und die beiden jungen Männer möglicherweise doch noch ins Gefängnis schicken.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

St. Pauli beendet lange Sieglos-Serie - 2:1 gegen Bochum

Hamburg. Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat seine lange Negativserie nach acht Spielen ohne Sieg im eigenen Stadion beendet. Der Hamburger Kiezclub gewann am Abend am Millerntor gegen den VfL Bochum mit 2:1. Die Hamburger machten in der Tabelle einen Sprung vom 15. auf den 10. Platz.mehr...

Schlaglichter

Mesale Tolu kommt aus Untersuchungshaft in Türkei frei

Istanbul. Nach mehr als sieben Monaten in Untersuchungshaft in der Türkei ist die deutsche Journalistin Mesale Tolu wieder auf freiem Fuß. „Ich bin müde, aber glücklich“, sagte die 33-Jährige am Abend. Zuvor hatte sie in Begleitung ihrer Familie eine Polizeistation in Istanbul verlassen. Ein Istanbuler Gericht hatte die Freilassung von Tolu und fünf weiteren inhaftierten Angeklagten in dem Verfahren wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation angeordnet. Nach dem Verlassen des Gefängnisses war Tolu mehrere Stunden auf der Polizeistation festgehalten worden.mehr...

Schlaglichter

Schüsse an britischem Militärflugplatz - Polizei: Kein Terroranschlag

Suffolk. Am britischen Militärflugplatz Mildenhall soll ein Mann mit einem Fahrzeug versucht haben, eine Kontrollstelle zu durchbrechen. Auf dem Flugplatz stationierte Amerikaner gaben Schüsse ab und nahmen einen 44-jährigen Briten fest, wie die Polizei von Suffolk mitteilte. Einen Terroranschlag schloss sie aus. Der Mann erlitt laut Polizei unter anderem Schnittverletzungen. Weitere Menschen seien nicht verletzt worden. Die Ermittler sprachen nur von einem „Zwischenfall“ und einer „Störung“.mehr...

Schlaglichter

Polizei: Vorfall an britischem Militärflugplatz kein Terror

Suffolk. Der Zwischenfall am britischen Militärflugplatz Mildenhall war kein versuchter Terroranschlag. Das gab die Polizei von Suffolk am Abend bekannt. Ein Mann soll dort mit einem Fahrzeug versucht haben, die Tore zu durchbrechen. Auf dem Flugplatz stationierte Amerikaner gaben Schüsse ab und nahmen den Mann fest. Es handelt sich nach Polizeiangaben um einen 44-jährigen Briten.mehr...

Schlaglichter

Mesale Tolu aus Untersuchungshaft entlassen

Istanbul. Die deutsche Journalistin Mesale Tolu ist aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. Am Abend konnte Tolu in Begleitung ihrer Familie eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Fatih verlassen. Dort war sie nach dem Verlassen des Gefängnisses hingebracht und festgehalten worden. Ein Gericht hatte Tolus Entlassung aus der U-Haft angeordnet. Nach dem Beschluss des Istanbuler Gerichts soll sich Tolu jede Woche bei der Polizei melden. Das Verfahren gegen die Journalistin und 17 türkische Angeklagte wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation geht jedoch weiter.mehr...

Schlaglichter

Mesale Tolu aus Untersuchungshaft in Türkei entlassen

Istanbul. Die deutsche Journalistin Mesale Tolu ist aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. Am Abend konnte Tolu in Begleitung ihrer Familie eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Fatih verlassen. Dort war sie nach dem Verlassen des Gefängnisses hingebracht und festgehalten worden.mehr...