Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Trauerfeier für die Opfer aus Herne

Mit Blumen und Kerzen wurde am Mittwoch für die Opfer von Marcel H. aus Herne gedacht. Hier sind die Bilder.

/
Unzählige Kerzen und Plüschtiere erinnern an den ermordeten neunjährigen Jungen Jaden.
Unzählige Kerzen und Plüschtiere erinnern an den ermordeten neunjährigen Jungen Jaden.

Foto: dpa

Nachbarsjungen Jaden sowie Verwandte des 22 Jahre alten Opfers Christopher, der ein Bekannter des Täters war, waren bei der Gedenkveranstaltung.
Nachbarsjungen Jaden sowie Verwandte des 22 Jahre alten Opfers Christopher, der ein Bekannter des Täters war, waren bei der Gedenkveranstaltung.

Foto: dpa

Teddybären, Blumen und Kerzen liegen vor dem Haus, in dem der getötete neunjährige Junge Jaden gewohnt hat.
Teddybären, Blumen und Kerzen liegen vor dem Haus, in dem der getötete neunjährige Junge Jaden gewohnt hat.

Foto: dpa

Nach dem Doppelmord von Herne veranstalten die Kirchengemeinden der Stadt einen ökumenischen Trauergottesdienst für die beiden Opfer.
Nach dem Doppelmord von Herne veranstalten die Kirchengemeinden der Stadt einen ökumenischen Trauergottesdienst für die beiden Opfer.

Foto: dpa

Blumen vor der Kirche.
Blumen vor der Kirche.

Foto: dpa

Anzeige
In der Herz-Jesu-Kirche in Herne.
In der Herz-Jesu-Kirche in Herne.

Foto: dpa

Die Herz-Jesu-Kirche in Herne.
Die Herz-Jesu-Kirche in Herne.

Foto: dpa

Bei der Trauerfeier.
Bei der Trauerfeier.

Foto: dpa

Ein Blumenkranz der Stadt Herne für das den kleinen Jaden.
Ein Blumenkranz der Stadt Herne für das den kleinen Jaden.

Foto: dpa

Auch Mitglieder der Bandidos kamen.
Auch Mitglieder der Bandidos kamen.

Foto: dpa

Viele Menschen kamen zu der Trauerfeier.
Viele Menschen kamen zu der Trauerfeier.

Foto: dpa

Unzählige Kerzen und Plüschtiere erinnern an den ermordeten neunjährigen Jungen Jaden.
Nachbarsjungen Jaden sowie Verwandte des 22 Jahre alten Opfers Christopher, der ein Bekannter des Täters war, waren bei der Gedenkveranstaltung.
Teddybären, Blumen und Kerzen liegen vor dem Haus, in dem der getötete neunjährige Junge Jaden gewohnt hat.
Nach dem Doppelmord von Herne veranstalten die Kirchengemeinden der Stadt einen ökumenischen Trauergottesdienst für die beiden Opfer.
Blumen vor der Kirche.
In der Herz-Jesu-Kirche in Herne.
Die Herz-Jesu-Kirche in Herne.
Bei der Trauerfeier.
Ein Blumenkranz der Stadt Herne für das den kleinen Jaden.
Auch Mitglieder der Bandidos kamen.
Viele Menschen kamen zu der Trauerfeier.