Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Unbekannter sticht Mann in Köln unvermittelt nieder

Köln. Ein Unbekannter hat sich in Köln offenbar unvermittelt von hinten auf einen 28-Jährigen gestürzt und ihm ein Messer in den Oberschenkel gerammt. Danach flüchtete er nach Polizeiangaben. Die Beamten schrieben in ihrer Mitteilung, die Tat am Samstag sei „offenbar ohne jeden Grund“ verübt worden. Die beiden Männer hätten sich nicht gekannt und nichts miteinander zu tun gehabt.

Der Mann war mit zwei Brüdern und vier Freunden in der Nähe eines Stadtparks unterwegs, als er angegriffen wurde. Die Brüder hätten versucht, den Angreifer festzuhalten. Der habe sie aber auch mit dem Messer bedroht. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Claas-Bilanz: Deutsche Agrartechnik wieder stärker gefragt

Frankfurt/Düsseldorf. Die gestiegenen Milchpreise kommen auch den Maschinenherstellern zu Gute. Die Landwirte investieren mehr in neue Technik insbesondere für die Futterernte. Mit Claas zieht ein großer Hersteller jetzt Bilanz.mehr...

NRW

Münster stimmt über Lärmaktionsplan und Tempo 30 ab

Münster. Straßenlärm macht krank und sorgt für Stress. Aber während die einen Tempo 30 fordern, warnen die anderen, dies wirke sich kaum aus. Auch in Münster wurde lange über einen Lärmaktionsplan diskutiert. Nun geht es ans Eingemachte.mehr...

NRW

Silvester-Sicherheitskonzept: Keine Böller am Kölner Dom

Köln. Mehr Videokameras und bessere Beleuchtung: Stadt und Polizei stellen in Köln ihr Konzept für den Jahreswechsel vor. Rund um den Dom soll es wieder eine böllerfreie Zone geben.mehr...

NRW

Letzter beim Ersten: Schwerer Auftakt für Veh mit Köln

Düsseldorf. Drei West-Vereine sind am Mittwoch im zweiten Teil des 16. Bundesliga-Spieltags im Einsatz. Kölns Sportchef Armin Veh erlebt dabei ein schwere Premiere. Schalke und Leverkusen stehen dagegen vor lösbaren Aufgaben.mehr...