Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Vielseitigkeitsreiter verlieren EM-Team-Silber

Warendorf. Deutschlands Vielseitigkeitsreiter verlieren wegen einer positiven Medikationskontrolle die Silbermedaille für das Team bei der EM in Polen. Das teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit.

Vielseitigkeitsreiter verlieren EM-Team-Silber

Julia Krajewski auf ihrem Pferd Samourai bei der EM in Strzegom. Foto: Maciej Kulczynski

Demnach war auch die B-Probe von Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot positiv. Bei dem Pferd war die schmerz- und entzündungshemmende Substanz Firocoxib gefunden, aber nicht im Behandlungsbuch des Pferdes dokumentiert worden.

Nach FN-Angaben handele es sich dabei nicht um Doping, wohl aber um eine „Controlled Medication Substance“, die zu therapeutischen Zwecken im Training, jedoch nicht im Wettkampf erlaubt sei. Deshalb wurde Krajewski nachträglich disqualifiziert, die deutsche Mannschaft ist ihre Silbermedaille los.

Krajewski kann binnen 21 Tagen gegen die Entscheidung vorgehen. Noch am Vortag hatte sie verkündet: „Selbstverständlich haben weder ich noch jemand aus meinem Umfeld diese Substanz verabreicht.“

Krajewski hatte mit der Mannschaft auch bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro die Silbermedaille gewonnen. Auch dabei war ihr brauner Wallach Samourai im Einsatz.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Pferdesport

Reiterin Krajewski vorerst nicht mehr im Olympia-Kader

Warendorf. Die Warendorfer Vielseitigkeits-Reiterin Julia Krajewski gehört nach der positiven Medikationskontrolle ihres Pferdes bei der EM in diesem Jahr vorerst nicht mehr zum deutschen Olympia-Kader.mehr...

Pferdesport

Dressurreiterin Werth mit drei Pferden im Olympia-Kader

Warendorf. Die Dressurreiterin Isabell Werth ist mit drei Pferden im neuen Olympia-Kader vertreten. Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) berief die erfolgreichste Reiterin der Welt mit Weihegold, Emilio und Don Johnson.mehr...

Pferdesport

Deutsche Springreiter fallen in Weltrangliste zurück

Lausanne. Die deutschen Springreiter sind in der Weltrangliste weiter zurückgefallen. Christian Ahlmann aus Marl ist von Platz 14 auf 19 gerutscht und damit noch der Beste im neuesten Ranking des Weltverbandes FEI.mehr...

Pferdesport

Millionen-Bonus möglich: Deußer gewinnt in Paris

Paris. Der Springreiter Daniel Deußer besitzt nach dem Sieg beim Großen Preis von Paris die Chance auf einen Bonus von 2,25 Million Euro. Der in Belgien lebende Hesse gewann im Sattel von Cornet D'Amour das zur Masters-Serie gehörende Springen in der französischen Hauptstadt.mehr...