Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Vissel Kobe kassiert Heimniederlage - Podolski spielt durch

Kobe. Mit Fußball-Weltmeister Lukas Podolski in der Startelf hat Vissel Kobe in der japanischen J-League eine knappe Heimniederlage kassiert. Das Team des 32 Jahre alten Deutschen verlor gegen den Abstiegskandidaten Sanfrecce Hiroshima mit 1:2 (1:1).

Vissel Kobe kassiert Heimniederlage - Podolski spielt durch

Ex-Nationalspieler Lukas Podolski im Dress von Vissel Kobe. Foto: kyodo

Die Führung der Gästemannschaft durch Sho Inagaki (17. Minute) konnte Kobe durch Kazume Watanabe (27.) noch vor der Pause ausgleichen. Der zwei Minuten zuvor eingewechselte Brasilianer Patric avancierte dann zum Matchwinner für Hiroshima (77.).

Vissel Kobe bleibt nach der 14. Saisonniederlage am 32. Spieltag als Tabellen-Neunter im Mittelfeld. Podolski, der kurz vor der Pause die Gelbe Karte sah, hatte im vorigen Ligaspiel wegen einer Sperre noch pausieren müssen. Der frühere Kölner war im Sommer mit seiner Familie nach Japan gezogen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Real Madrid will als erstes Team Club-WM-Titel verteidigen

Abu Dhabi. Real Madrid peilt als erste Fußball-Mannschaft die erfolgreiche Titelverteidigung der Club-WM an. Der spanische Meister trifft am Samstag in der 14. Auflage des Wettbewerbs auf Grêmio Porto Alegre aus Brasilien.mehr...

Auslandsfußball

Liga-Rekord für Manchester City - Liverpool und Arsenal 0:0

London. Manchester City zieht weiter allein seine Kreise und fährt bei Swansea City den 15. Sieg in Serie ein. Liverpool fällt nach einem 0:0 bei West Brom in der Tabelle zurück, während Arsenal nach einem torlosen Remis bei West Ham sogar um Europa fürchten muss.mehr...

Auslandsfußball

Klarer Erfolg bei Huddersfield: Chelsea festigt Rang drei

Huddersfield. Der englische Fußball-Meister FC Chelsea mit dem deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger hat den dritten Platz in der Premier League gefestigt und zu Manchester  United aufgeschlossen. mehr...