Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Vorsicht, fliegendes Pferd

San Bernardino. Der Sturz in eine tiefe Schlucht gingen für Reiter und Ross glimpflich aus. Doch das Pferd kam allein nicht mehr den Abhang hoch. Da kam der Hubschrauber...

Vorsicht, fliegendes Pferd

Pferderettung per Helikopter. Foto: James Quigg/The Daily Press

Mit einem Hubschrauber hat die Feuerwehr in Kalifornien ein Pferd aus einer Schlucht gerettet. Das Tier war mitsamt seiner Reiterin in den fast 100 Meter tiefen Abgrund gerutscht, wie die Retter in San Bernardino mitteilten.

Während die Reiterin unverletzt zu Fuß den Unfallort verlassen konnte, kam das Pferd den Abhang nicht wieder hoch. Nachdem die Einsatzkräfte ernstere Verletzungen ausschließen konnten, legten sie dem Tier ein spezielles Geschirr zum Abtransport an. Der Gaul blieb ruhig, als der Rettungshubschrauber ihn an den Gurten sicher in die Luft hob.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Berlin hat ein neues Eisbärenbaby

Berlin. Jahre nach dem berühmten Knut kam der kleine Fritz - und starb überraschend: Berliner Eisbären haben Tierfans in der Vergangenheit ein emotionales Auf und Ab beschert. Nun geht die Geschichte weiter.mehr...

Leben

„Disco für Meerjungfrauen“: Licht-Installation in New York

New York. Das historische Hafenviertel an der Südspitze Manhattans erstrahlt während der dunklen Wintermonate in besonderem Lichterglanz. Bis zu knapp drei Meter hohe, am Boden installierte Kugeln werden dabei von mehr als 150 000 LEDs erleuchtet.mehr...

Leben

New Yorker Bar verwandelt sich in Schokoladenfabrik

New York. Ein „Snozberries, Taste Like Snozberries“ gefällig? Eine New Yorker Bar hat sich zur Weihnachtszeit etwas Ausgefallenes einfallen lassen: sie hat sich in eine Fabrik für Süßigkeiten verwandelt.mehr...