Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

„Wissen macht Ah!“ bekommt neue Moderatorin

Köln. Ihr Können als Moderatorin hat Clarissa Corrêa da Silva bereits in dem „KiKA-Kummerkasten“ gezeigt. In dieser Rolle darf sie künftig in der Kindersendung „Wissen macht Ah!“ auftreten. Bei diesem Engagement steht sie jedoch nicht nur vor der Kamera.

„Wissen macht Ah!“ bekommt neue Moderatorin

Clarissa Corrêa da Silva wird künftig das Kindermagazin „Wissen macht Ah!“ moderieren. Sie steht jedoch nicht nur vor der Kamera, sondern bereitet auch in der Redaktion die Themen vor. Foto: Jörg Carstensen

Das Kindermagazin „Wissen macht Ah!“ bekommt eine neue Moderatorin. Clarissa Corrêa da Silva (27) ist künftig regelmäßig an der Seite von Ralph Caspers zu sehen. Ihre Premiere hat sie am 18. Januar, wie der WDR mitteilte.

Zu sehen ist „Wissen macht Ah!“ beim KiKA, dem Kinderkanal von ARD und ZDF. Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) produziert die Sendung. KiKA-Zuschauern ist die gebürtige Berlinerin Corrêa da Silva schon als Moderatorin aus dem „KiKA-Kummerkasten“ bekannt, einer Ratgebersendung zu Themen wie Liebe und Freundschaft. Clarissa Corrêa da Silva ist dabei nicht nur vor Kamera zu sehen, sondern gehört zur Redaktion und bereitet die Themen, die sie vorstellt, selbst mit vor.

Die 27-Jährige, die in Berlin und Sao Paulo aufgewachsen ist und Kommunikationswissenschaften und Medienmanagement studiert hat, fühlt sich bei „Wissen macht Ah!“ genau richtig. Eine Besserwisserin sei sie schon als Kind gewesen - und auch schon immer ein Riesenfan von dem „Klugscheißer-Magazin“.

Ihre Vorgängerin bei „Wissen macht Ah!“, Shary Reeves, hatte im vergangenen Sommer angekündigt, aus der Sendung nach mehr als 15 Jahren auszusteigen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tipp des Tages

Die Skandalbank

Berlin. Banken müssen Geschäfte machen, das ist normal. Dass sie auch für Skandale sorgen, ist natürlich nicht normal. Eine TV-Doku berichtet nun davon.mehr...

Fernsehen

Gregor Gysi und Harald Schmidt blicken aufs Jahr zurück

Köln/Berlin. Im letzten Jahr hatte sich Gregor Gysi mit Thomas Gottschalk ausgetauscht, dessen Platz nimmt nun Harald Schmidt ein. Der Politiker und der Entertainer lassen 2017 Revue passsieren.mehr...

Fernsehen

„Tatort“ aus Berlin punktet am zweiten Advent

Berlin. Es war nicht gerade eine vorweihnachtliche Kuschelgeschichte beim „Tatort“ aus Berlin. Aber die Zuschauer wollten den neuen Fall trotzdem sehen. Das ZDF lag deutlich dahinter. Dafür punktete Sat.1 mit seiner Castingshow „The Voice of Germany“.mehr...

Tipp des Tages

Der Polizist, der Mord und das Kind

Berlin. Ein Kind muss erleben, wie die eigene Mutter vom Vater getötet wird. Dann kommt ein Polizist und wird schließlich zum neuen Vater. Starkes TV-Drama nach einer wahren Story, überzeugend umgesetzt und gespielt.mehr...