Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Programm für 2018 steht

Zeltfestival Ruhr beschert A-ha-Moment

Bochum/Witten Ungewöhnlich früh hat das Veranstalter-Team des Zeltfestivals Ruhr diesmal zur Programm-Verkündung eingeladen. Das Line-Up der Künstler hat es aber wieder in sich. Von Literatur über Comedy bis hin zu Weltstars aus der Musikszene. Die elfte Auflage vom 17. August bis zum 2. September hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Zeltfestival Ruhr beschert A-ha-Moment

Bereits 2015 begeisterten A-ha mit Sänger Morten Harket die Fans auf dem Zeltfestival Ruhr. Foto: Photographer:Enrico Karolczak

Placebo, Joe Cocker, Die Fantastischen Vier: Wenn man sich die zehnjährige Geschichte des Zeltfestivals Ruhr anschaut, dann sind den Machern bei der Bandverpflichtung erstaunliche Coups gelungen. Für die elfte Ausgabe im Sommer 2018 geht es genauso weiter: A-ha sind genauso bestätigt wie Supertramp’s Roger Hodgson, Adel Tawil, The Donots und James Blunt.

Ungewöhnlich früh lud das Veranstalter-Team diesmal zur Programm-Verkündung – findet das nächste Zeltfestival am Kemnader See doch erst vom 17. August bis 2. September 2018 statt. Dafür gestaltete es die Vorstellung der Künstler wie das Öffnen von Adventskalender-Türen: Die anwesenden Journalisten fanden die Namen in nummerierten Säckchen und durften sie selbst verlesen.

Viele alte Bekannte und zwei Premieren

Darunter sind viele alte Bekannte wie Frank Goosen, Jochen Malmsheimer, Gerburg Jahnke, Dieter Thomas Kuhn, Johannes Oerding oder eben Roger Hodgson, der mit seinem Supertramp-Programm schon zwei legendäre Auftritte im großen Zelt gegeben hat – einmal Solo 2008 und einmal mit Band 2013. Auch diesmal hat er seine phantastischen jungen Musiker im Schlepptau.

Sowohl im Comedy- als auch im Musikbereich konnten die Veranstalter allerdings auch neue Namen verkünden: „Zwei Künstler haben zugesagt, um die wir uns schon seit den ersten Festivaljahren bemühen“, sagt Heri Reipöler stolz: „Michael Mittermeier und Atze Schröder.“

Thrillerlesung sogar im größten Zelt?

Mit zwei Künstlern schlägt man außerdem erstmals die Brücke zur Literatur: Erstmals zu Gast ist Julia Engelmann, die als Poetry Slammerin bekannt wurde und mittlerweile auch Bücher schreibt und Platten aufnimmt.

Außerdem kommt mit Sebastian Fitzek Deutschlands erfolgreichster Thriller-Autor („Das Paket“) auf das Areal an der Stadtgrenze von Bochum und Witten. Der Vorverkauf für seine ereignisreiche Lesung läuft so gut, dass er vielleicht sogar das 5000 Besucher fassende große Zelt bekommt.

Ganz sicher dort auftreten werden James Blunt, der sonst 10.000er-Arenen füllt, ähnlich wie Adel Tawil und A-ha – deren Sänger Morten Harket zwar immer wieder gern die kommende Bandauflösung ankündigt – dann aber doch fröhlich weiter macht und zuletzt Hits wie „Take on me“ in akustischen Versionen präsentierte.

Urlaubsfeeling am Rande des Ruhrgebiets

Neben den Auftritten von Bands, Comedians und Literaten setzt das Zeltfestival natürlich auch im elften Jahr außerdem auf die erfolgreiche Mischung aus Kinderprogramm, Markt und Gastronomie – auf den Kurzurlaub am Rand des Ruhrgebiets.

Tickets und weitere Infos gibt es auf der Hompage des Zeltfestivals hier.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Konzert in Köln

One Ok Rock rockten in ausverkaufter Live Music Hall

KÖLN Vor rund 1200 Fans rockte die japanische Rock Band One Ok Rock im Rahmen ihres ersten rein englisch-sprachigen Albums „Ambitions“ die Live Music Hall in Köln. Ihre Fans sind gekommen, um zu tanzen, mitzusingen, mitzuklatschen und zu springen. Wir haben viele Fotos gemacht.mehr...

Nun also doch

Schwarz-rote Sondierungen sollen im Januar starten

BERLIN Lange hat sich die SPD geziert und bitten lassen. Nun sagt die Parteispitze nach kräftezehrenden Diskussionen doch Ja zu Gesprächen mit der Union - und liefert einen straffen Zeitplan gleich mit. SPD-Parteichef Schulz bekräftige zusätzlich, dass auch Alternativen zur großen Koalition wie nur eine von der SPD tolerierte Minderheitsregierung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu sondieren.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Kalkbrenner, Geschenke und Eislaufen

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – Zusammen mit den Kollegen vom Coolibri haben wir auch diese Woche wieder einige Tipps zusammengestellt. Hier kommt die Übersicht mit Tipps zum Tanzen, zum Anschauen, zum Kultur erleben.mehr...

Spektakuläres Zeugen-Video

Gefilmte Schießerei: Gangsta-Rapper kommt vor Gericht

OER-ERKENSCHWICK/BOCHUM Nach der spektakulären, gefilmten Schießerei in Oer-Erkenschwick beginnt am kommenden Mittwoch in Bochum der Strafprozess – es geht um Pistolenschüsse, blutige Wunden und gekränkten Stolz. Das Video eines 20-Jährigen aus der Wohnung gegenüber ging kurz darauf viral.mehr...

Panorama

Winterwetter Ursache für Absturz von Kleinflugzeug?

Waldburg. Sie wollen von Frankfurt nach Friedrichshafen fliegen. Doch kurz vor dem Ziel stürzt die Cessna mit drei Insassen in einem Waldgebiet ab. Ob den drei Männern das Wetter zum Verhängnis wurde?mehr...

Panorama

NRW: Verstärkte Sicherheitsvorkehrungen zur Jahreswende

Düsseldorf. „Köln ist gezeichnet“, sagt der frühere Polizeipräsident Mathies. Das Land hat Lehren gezogen aus der Silvesternacht 2015/2016. Diesmal wird geklotzt: Tausende Polizisten werden in NRW aufgeboten. Ihre Mission: „Durchgreifen!“ Auch der Landesinnenminister ist dabei.mehr...