Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Schonfrist für Bosz

BVB kämpft in Madrid um den Trostpreis Europa League

MADRID Einen Punkt in der Champions League bei Real Madrid (heute, 20.45 Uhr) ergattern? Das wäre, wie Hans-Joachim Watzke findet, "eine ganz coole Sache". In der allgegenwärtigen Krise ist beim BVB jeder Lichtblick willkommen.

BVB kämpft in Madrid um den Trostpreis Europa League

"Es ist mehr als ein Spiel um Punkte", sagt BVB-Trainer Peter Bosz vor dem Gastspiel bei Real Madrid. Foto: dpa

In der vergangenen Woche ist ein Blitz ist in den Dortmunder Mannschaftsflieger eingeschlagen. Der Airbus mit dem BVB-Branding steckt deshalb immer noch in der Wartung, Mannschaft und der Begleiter-Tross mussten daher am Dienstag mit einer Ersatzmaschine den Weg zum letzten Gruppenspiel der Champions League antreten.

Sicherung im Getriebe durchgeschmort

Wann der Blitz bei Borussia Dortmund eingeschlagen hat, auch das lässt sich ziemlich genau benennen. Nach einem 2:3 gegen RB Leipzig war das, Mitte Oktober. Quälend lange her. Dortmund spielte eigentlich gut und verlor relativ unglücklich - doch seitdem ist irgendeine Sicherung im schwarzgelben Getriebe durchgeschmort.

BVB-Abschlusstraining vor dem Spiel bei Real Madrid

Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.

Nur einen Sieg gab es anschließend in zehn weiteren Pflichtspielen, die Krise hat den gesamten Verein erfasst. An Bord des A320-14 herrschte am Dienstag deshalb angespannte Stille, die Spieler hingen ihren Gedanken nach, ehe die Maschine nach gut zweistündiger Reise auf dem Flughafen Madrid-Barajas landete.

Legendäre Spiele

Es hat legendäre Spiele mit Dortmunder Beteiligung gegeben im Estadio Santiago Bernabeu. Da war vor allem das 0:2 auf dem Weg ins Champions-League-Finale 2013 nach einem 4:1 im Halbfinal-Hinspiel, das wegen seiner nervenzerfetzenden Dramatik- und wegen der Tatsache, dass Geschäftsführer Watzke deshalb die Schlussphase auf der Toilette verbrachte- in die Geschichte einging.

Dortmund Peter Bosz musste sich vis-à-vis sogar Fragen nach einem möglichen Nachfolger gefallen lassen. Doch selbst auf diesen Affront reagierte der Niederländer am Samstag mit erstaunlicher Gemütsruhe. Borussia Dortmund schlittert mit seinem Trainer immer weiter in einen haltlosen Zustand. Eine Rutschpartie mit ungewissem Ausgang.mehr...

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr, am 7. Dezember 2016, holte der BVB Zählbares in diesem besonderen Stadion. Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus egalisierten einen 0:2-Rückstand. Dortmund war dadurch Gruppensieger- vor den Königlichen.

Gemischte Gefühle

Das könnte ein Mutmacher sein für das beinahe ja schon jährlich stattfindende Wiedersehen in Spaniens Hauptstadt am heutigen Mittwoch (20.45 Uhr, live bei Sky). Gemischte Gefühle habe er, gestand Watzke vor dem Abflug am Dienstag, "es sind ja normalerweise immer Highlight-Spiele, jetzt haben beide Mannschaften Probleme." Real als Vierter vielleicht sogar noch mehr als der kriselnde Bundesliga-Sechste BVB, findet Watzke, "da ist schon Druck, die können es sich eigentlich nicht leisten, Spieler zu schonen." Leicht wird es aber so oder so nicht werden. Gewonnen hat der BVB im Bernabeu noch nie.

Umfrage

Gelingt dem BVB der Einzug in die Europa League?

1327 abgegebene Stimmen

Weitaus kniffliger als für Real, das am Wochenende nur 0:0 bei Athletic Bilbao spielte und in der Liga schon acht Punkte Rückstand auf Tabellenführer Barcelona aufweist, ist die Situation für die Borussia. Madrid wird als Gruppenzweiter auf jeden Fall in der Königsklasse weiterspielen, Borussia Dortmund droht im Fernduell gegen APOEL Nikosia gar der totale Schiffbruch.

"Sollte schon unser Anspruch sein"

Um das Minimalziel Europa League zu erreichen, darf der BVB nicht weniger Punkte holen als die Zyprergegen Tottenham. Verlieren beide, käme Dortmund mit den zwei Unentschieden gegen Nikosia noch weiter. Das wäre ein Novum in der Königsklasse. "In der Europa League weiterzuspielen, sollte schon unser Anspruch sein", meinte Nuri Sahin.

DORTMUND Das Verletzungspech beim BVB hält an! Maximilian Philipp wird den Schwarzgelben aufgrund einer schweren Knieverletzung mehrere Monate fehlen. Ein Comeback noch in der laufenden Saison scheint unwahrscheinlich.mehr...

Interessant wird sein, wie der weiter stark unter Druck stehende Trainer Peter Bosz die rechte Seite nach dem Ausfall von Gonzalo Castro formiert. Die offensive Variante hieße Shinji Kagawa, die eher defensivere vielleicht Marc Bartra. "Es ist mehr als ein Spiel um Punkte", gab der Niederländer zu, "hier erfolgreich zu sein ist auch wichtig, damit unser Vertrauen weiter wächst.“ Ob auch Real in einer Krise stecke? Bosz konnte sogar noch lachen: "Wenn sie eine Krise haben, was haben dann wir?"

Beginn eines schweren Sturms

Dass es heute Abend im übertragenen Sinne gewittrig werden könnte, ist allen bewusst. Würde der BVB als Gruppenvierter komplett ausscheiden, könnte das der Beginn eines schweren Sturms sein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

2:1 gegen Hoffenheim

Das Glück ist zurück! Pulisic lässt den BVB spät jubeln

DORTMUND Das Glück ist zurück bei Borussia Dortmund: Der Last-Minute-Treffer von Christian Pulisic sichert dem BVB ein schmeichelhaftes 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

2:1 - Pulisic lässt den BVB gegen Hoffenheim spät jubeln

DORTMUND Mit einem Last-Minute-Sieg hat der BVB am Samstag eine turbulente Hinrunde beendet. Christian Pulisic traf kurz vor dem Abpfiff zum 2:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

BVB-Podcast - Folge 73

Die Gründe für Peter Stögers erfolgreiches Debüt

DORTMUND Der 2:0-Erfolg gegen Mainz 05 war der erste Bundesliga-Sieg für Borussia Dortmund seit dem 30. September. Und er bescherte nicht nur drei ganz wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Plätze, sondern förderte bei den Borussen auch eine Menge Selbstvertrauen wieder zu Tage. In der 73. Folge unseres BVB-Podcasts diskutieren wir die Premiere von Peter Stöger sowie die Rolle des neuen Trainers.mehr...

BVB-Weihnachtssingen

Aubameyang, Sahin und Co. singen mit 25.000 BVB-Fans

DORTMUND Der Signal Iduna Park wird am Sonntag zum größten Konzertsaal Deutschlands. Der BVB lädt zum Weihnachtssingen in sein Stadion ein - und über 25.000 Fans haben bereits Karten dafür gekauft. Und sie bekommen prominente Mitsänger: Die komplette Mannschaft von Borussia Dortmund wird dabei sein - und ein Popstar.mehr...

Weihnachtsbesuch in der Kinderklinik

BVB-Stars bringen die kleinen Patienten zum Lachen

DORTMUND Die BVB-Stars besuchen die Kinderklinik Dortmund. Am Tag nach dem wichtigen Sieg in Mainz punkten die schwarzgelben Profis bei den kleinen Patienten. Hier gibt es Bilder und Videos.mehr...

19:09 - der schwarzgelbe Talk

BVB-Boss Watzke befindet sich wieder im Kampfmodus

DORTMUND 2017 sei ein schreckliches Jahr gewesen, sagt Hans-Joachim Watzke bei der 16. Auflage von "19:09 - der schwarzgelbe Talk". Jetzt ist er wieder im Kampfmodus - und könnte sich eine Vertragsverlängerung vorstellen.mehr...