Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Schonungslose Diskussion nach Revierderby

BVB nach Umstellung auf Dreierkette defensiv stabiler

DORTMUND Die endgültige Wende ist noch nicht geschafft, doch seit der Umstellung auf ein System mit Dreierkette stabilisiert sich beim BVB die Abwehr. Eine schonungslose Diskussion nach dem 4:4 im Revierderby soll geholfen haben.

BVB nach Umstellung auf Dreierkette defensiv stabiler

Setzt auf die Dreierkette: BVB-Trainer Peter Bosz. Foto: Groeger

Es müssen deutliche Worte gefallen sein, anders lassen sich die Sätze von Nuri Sahin kaum interpretieren. "Ohne diese Aussprache", meinte Sahin nach dem 2:3 in Madrid, "wären wir heute nach dem 0:2 nicht zurückgekommen." Die Mannschaft sei enger zusammengerückt in den vergangenen knapp zwei Wochen, jeder sei sich auch seiner individuellen Verantwortung bewusst.

"Letzte Entscheidung liegt immer beim Trainer"

Dass der Anstoß zur Systemumstellung aus der Mannschaft gekommen sei, ist in den Augen von Sportdirektor Michael Zorc kein außergewöhnlicher Vorgang. "Der Trainer bespricht sich mit den Spielern, auch wir diskutieren permanent und ergebnisoffen", meinte Zorc nach der Rückkehr aus Madrid. "Die letzte Entscheidung und die letzte Verantwortung liegt aber immer beim Trainer."

Dortmund Airport: BVB-Rückkehr aus Madrid

Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.
Bilder der BVB-Rückkehr aus Madrid.

Bilder des BVB-Training am 7. Dezember

Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.
Bilder des BVB-Trainings in Brackel.

Die Mannschaft fühle sich im aktuellen System "im Moment wohler", merkte Sahin nach dem 2:3 im Estadio Santiago Bernabeu an. Auch gegen Bremen dürfte die Dreierkette damit erste Wahl sein - wohl aber in etwas offensiverer Ausrichtung.

Das Ergebnis steht über allem

"Es wird ein anderes Spiel", sagte Zorc. "Sie werden tiefer stehen, wir werden mehr Ballbesitz haben und brauchen Lösungen, ohne uns defensiv zu entblößen." Über allem, so Zorc, stehe am Samstag das Ergebnis: "Ein Sieg ist zwingend notwendig, damit wir endlich wieder Selbstvertrauen aufbauen."

MADRID Moral gezeigt, dennoch 2:3 gegen Real Madrid verloren. Beim BVB richtet sich der Blick nun auf das wichtige Liga-Heimspiel gegen Bremen. Mittelfelspieler Nuri Sahin sagt: "Es zählt nichts anderes als ein Sieg."mehr...

MADRID Auch wenn am Ende noch einige gute Ansätze erkennbar waren, die als Mutmacher herhalten können - die Champions-League-Bilanz des BVB in dieser Saison fällt verheerend aus. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Als Motivator gefordert

Mahlzeit! Peter Stögers heikle Mission beim BVB

DORTMUND Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln präsentiert der BVB den Österreicher als Nachfolger des glücklosen Peter Bosz. Stögers zuletzt erfolglose Arbeit kann die Dortmunder Bosse nicht schrecken.mehr...

Der Kommentar

Peter Stöger ist beim BVB als Psychologe gefordert

DORTMUND Nach dem neunten sieglosen Pflichtspiel in Serie ist Peter Bosz nicht mehr zu halten. Der BVB zieht die Reißleine - und präsentiert gleich eine überraschende Nachfolgelösung. Peter Stöger ist als Psychologe gefordert. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

Vertrag bis Sommer 2018

Peter folgt auf Peter: Stöger ist neuer BVB-Trainer

DORTMUND Die sportliche Krise beim BVB ist auf ihrem Höhepunkt angelangt. Das Aus von Trainer Bosz ist seit Sonntag ist perfekt - Peter Stöger wird bis Sommer 2018 neuer BVB-Coach. Bereits am Nachmittag sollte der Österreicher sein erstes Training leiten - doch das Wetter machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Hier gibt es unseren Live-Ticker des Tages zum Nachlesen.mehr...

BVB im Schockzustand

Schmelzer: Das war von uns eine absolute Frechheit

DORTMUND Der BVB befindet sich nach dem 1:2 gegen Bremen im Schockzustand. Kapitän Marcel Schmelzer findet im Anschluss an den desolaten Heim-Auftritt deutliche Worte. Trainer Peter Bosz übernimmt die Verantwortung.mehr...

1:2 gegen Bremen

BVB über weite Strecken desolat - Bosz vor dem Aus

DORTMUND Borussia Dortmund hat nach einer desolaten Leistung auch das zum Schicksalsspiel für Peter Bosz postulierte Heimspiel gegen Werder Bremen verloren und rutscht immer tiefer in die Krise. Der Trainer steht nach dem bitteren 1:2 (0:1) vor dem Aus.mehr...