Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Disziplinarische Maßnahme

BVB reist ohne Torjäger Aubameyang nach Stuttgart

DORTMUND Große Überraschung beim BVB: Die Schwarzgelben fliegen ohne Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang nach Stuttgart. Hintergrund ist eine disziplinarische Maßnahme. Beim VfB soll am Freitag dennoch die Trendwende gelingen.

BVB reist ohne Torjäger Aubameyang nach Stuttgart

Fehlt dem BVB gegen Stuttgart: Pierre-Emerick Aubameyang. Foto: Kirchner

Vier Spiele, kein Sieg - Borussia Dortmund sehnt nach zuletzt bedenklicher Bundesliga-Bilanz eine Trendwende herbei. Ein Sieg am Freitag beim VfB Stuttgart könnte helfen, die Stimmung aufzubessern.

Intensive Einheiten

Allerdings passt dabei so gar nicht ins Bild, dass Trainer Peter Bosz freiwillig auf Pierre-Emerick Aubameyang verzichtet. Der Gabuner flog am Donnerstagabend überrschend nicht mit dem Team nach Stuttgart. Hintergrund dieser Aktion ist eine disziplinarische Maßnahme - das bestätigte der Verein am Donnerstagabend.

Der BVB auf dem Weg zum Spiel beim VfB Stuttgart

Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.
Der BVB auf dem Weg nach Stuttgart.

Das Abschlusstraining hatte der Gabuner am frühen Nachmittag noch gemeinsam mit der Mannschaft absolviert, war dann aber um kurz vor 17 Uhr mit dem Privatwagen vom Trainingsgelände in Brackel gefahren.

Die Verbannung Aubameyangs ist nicht das erste Vorkommnis dieser Art: Vor ziemlich genau einem Jahr hatte der BVB seinen Starstürmer ebenfalls aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen.

Zu spät beim Abschlusstraining

Damals war der Angreifer gemaßregelt worden, weil er zwei Tage vor dem Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon in einem Privatjet nach Mailand geflogen und erst am nächstem Morgen zum Treffpunkt seiner Mannschaft erschienen war.

Nun hat sich Aubameyang wohl eine erneute Undiszipliniertheit geleistet, der Angreifer soll zu spät zum Abschlusstraining erschienen sein. Der Gabuner zählt ohnehin nicht zu den Pünktlichkeits-Fanatikern - er soll bereits mehrfach den Trainingsbeginn in Brackel verpasst haben.

"Optimismus ist da"

Dennoch ist die Hoffnung aller Beteiligten, von der zweiwöchigen Ligaunterbrechung profitieren zu können, groß. Einige BVB-Stars - darunter auch Aubameyang - hatten wohlweislich auf eine Reise zu ihren Nationalmannschaften verzichtet. "Wir konnten in dieser Pause nicht - wie sonst üblich - mit nur vier oder fünf Profis, sondern mit zwölf oder 13 trainieren. Deshalb ist der Optimismus da", sagte Trainer Peter Bosz, dessen Team nach wochenlanger Tabellenführung derzeit nur noch auf Platz drei rangiert.

Dortmund Zehn Jahre lang hat Hannes Wolf als Trainer in Dortmund Schlagzeilen geschrieben. Freitag (20.30 Uhr) spielt er erstmals gegen "seinen" Klub - den BVB. Dirk Krampe hat mit dem 36-Jährigen gesprochen.mehr...

Mit intensiven Einheiten stimmte der Coach seine Mannschaft auf die wichtigen Partien gegen den VfB, Tottenham Hotspur und den FC Schalke 04 ein, in denen die Trendwende geschafft werden soll. „Es ist eine schwierige Situation. Das merken wir auch im Training“, kommentierte Raphael Guerreiro. Der Europameister aus Portugal verteidigte den Trainer demonstrativ gegen Kritik: „Wir müssen uns an die eigene Nase fassen, weil wir zu wenig Motivation und Leidenschaft auf den Platz gebracht haben. Das versuchen wir abzustellen.“

"Wieder wie eine richtige Mannschaft auftreten"
BVB reist ohne Torjäger Aubameyang nach Stuttgart

Einfach wird es für den BVB ohnehin nicht, erstmals seit dem 30. September wieder einen Bundesligasieg zu feiern. Schließlich ist der VfB in diesem Jahr in 14 Partien daheim noch ungeschlagen.

Zudem weiß der einstige Dortmunder Jugendtrainer und derzeitige VfB-Chefcoach Hannes Wolf als BVB-Insider um die Schwächen des gegnerischen Kaders. Bosz hofft auf eine Trotzreaktion seines Teams: „Wir müssen wieder wie eine richtige Mannschaft auftreten.“

Mit dpa-Material

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

BVB-Gegner Mainz

Levin Öztunali: Wir sind auf einem guten Weg

DORTMUND/MAINZ Über Hamburg, Leverkusen und Bremen ist Levin Öztunali in Mainz gelandet. Dort will der 21-jährige sesshaft werden. Vor dem Spiel gegen den BVB hat Matthias Henkel mit dem Mittelfeldspieler gesprochen.mehr...

Premiere beim FSV Mainz 05

Peter Stögers Kampf gegen das diffuse BVB-Bild

DORTMUND Borussia Dortmund ist heute Abend (20.30 Uhr) zu Gast beim FSV Mainz 05. Es ist Spiel eins für den neuen BVB-Trainer Peter Stöger. Besonders zwei Probleme gilt es schnell zu lösen.mehr...

BVB per Flugzeug nach Frankfurt

Peter Stögers heikle Mission startet beim FSV Mainz 05

DORTMUND Es passt derzeit ins Bild: Statt wie geplant per Bus geht es für den BVB kurzfristig per Flugzeug Richtung Mainz. Dort startet am Dienstagabend Peter Stögers heikle Mission.mehr...

Wintereinbruch in Dortmund

Peter Stöger legt beim BVB einen verschneiten Start hin

DORTMUND Verschneiter Start für Peter Stöger beim BVB. Vor dem richtungsweisenden Spiel in Mainz (Dienstag, 20.30 Uhr) ist aufgrund des Wintereinbruchs nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich.mehr...

Europa-League-Auslosung

BVB trifft im Sechzehntelfinale auf Atalanta Bergamo

DORTMUND Das ist eine machbare Aufgabe: Der BVB trifft im Sechzehntelfinale der Europa League auf Atalanta Bergamo - das hat die Auslosung am Montagmittag in Nyon ergeben.mehr...