Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Showdown in Madrid

BVB startet mit Bartra und Dahoud gegen Real

MADRID In den vergangenen elf Pflichtspielen gelang dem BVB nur ein Sieg. Deshalb geriet Trainer Peter Bosz mächtig in die Kritik. Verspielt sein Team bei Real Madrid auch noch die Europa-League-Qualifikation, dürfte der Gegenwind für den Niederländer noch stärker werden.

BVB startet mit Bartra und Dahoud gegen Real

Gegen Madrid zurück in der BVB-Startelf:Marc Bartra (l.). Foto: dpa

AUSGANGSLAGE: Für den BVB geht es nach einer bisher schwachen Gruppenphase nur noch um die Qualifikation für die Europa League. Im Falle einer Niederlage beim Gruppenzweiten Real Madrid ist das Bosz-Team auf Schützenhilfe von Tottenham Hotspur angewiesen. Der Gruppensieger aus England trifft zeitgleich auf APOEL Nikosia, das wie Dortmund zwei Punkte aufweist.

BVB-Abschlusstraining vor dem Spiel bei Real Madrid

Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.
Bilder des BVB-Abschlusstrainings vor dem Spiel bei Real Madrid.

Der BVB auf dem Weg zum Spiel bei Real Madrid

Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)
Der BVB auf dem Weg nach Madrid. (Foto: Groeger)

Verlieren beide Teams, verbleibt der BVB aufgrund der besseren Tordifferenz auf Rang drei. Für die Dortmunder wäre es eine wenig ruhmreiche Bestmarke: Mit nur zwei Zählern hat noch nie ein Team den Sprung in die Europa League geschafft. "Wir wollen unbedingt in Europa bleiben", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke beim Abflug nach Madrid.

SO SPIELT DER BVB:Bürki - Sokratis, Subotic, Schmelzer - Bartra, Kagawa, Sahin, Dahoud, Guerreiro - Aubameyang, Pulisic

Umfrage

Gelingt dem BVB der Einzug in die Europa League?

1325 abgegebene Stimmen

TRAINER: Trotz der unwürdigen Bilanz von zuletzt nur einem Sieg in elf Spielen hält die Vereinsführung weiter an Peter Bosz fest. "Wir wollen den Bock mit Peter Bosz umstoßen", kommentierte Geschäftsführer Watzke am Dienstag. Sollte jedoch sowohl das Spiel in Madrid als auch gegen Bremen am Samstag in Dortmund verloren gehen, dürfte die Geduld der Klubbosse aufgebraucht sein.

ZITATE:

Peter Bosz: "Wir sind in einer schwierigen Phase, aber versuchen, eine gute Partie zu zeigen. Es ist nicht nur ein Spiel um Punkte, sondern auch für das Selbstvertrauen wichtig. Wenn Real in einer Krise steckt, was sind dann wir."

Neven Subotic: "Es kommt ein schweres Stück Arbeit auf uns zu. Aber ein Verein wie Dortmund gehört mindestens in die Europa League. Das müssen wir aber auch morgen beweisen."

Nuri Sahin: "Wir sollten schon in die Europa League kommen. Das ist sehr wichtig für den Verein. Borussia Dortmund hat diesen Titel noch nicht geholt."

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Als Motivator gefordert

Mahlzeit! Peter Stögers heikle Mission beim BVB

DORTMUND Peter Stöger ist zurück in der Bundesliga. Nur sieben Tage nach seiner Entlassung beim 1. FC Köln präsentiert der BVB den Österreicher als Nachfolger des glücklosen Peter Bosz. Stögers zuletzt erfolglose Arbeit kann die Dortmunder Bosse nicht schrecken.mehr...

Der Kommentar

Peter Stöger ist beim BVB als Psychologe gefordert

DORTMUND Nach dem neunten sieglosen Pflichtspiel in Serie ist Peter Bosz nicht mehr zu halten. Der BVB zieht die Reißleine - und präsentiert gleich eine überraschende Nachfolgelösung. Peter Stöger ist als Psychologe gefordert. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

Vertrag bis Sommer 2018

Peter folgt auf Peter: Stöger ist neuer BVB-Trainer

DORTMUND Die sportliche Krise beim BVB ist auf ihrem Höhepunkt angelangt. Das Aus von Trainer Bosz ist seit Sonntag ist perfekt - Peter Stöger wird bis Sommer 2018 neuer BVB-Coach. Bereits am Nachmittag sollte der Österreicher sein erstes Training leiten - doch das Wetter machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Hier gibt es unseren Live-Ticker des Tages zum Nachlesen.mehr...

BVB im Schockzustand

Schmelzer: Das war von uns eine absolute Frechheit

DORTMUND Der BVB befindet sich nach dem 1:2 gegen Bremen im Schockzustand. Kapitän Marcel Schmelzer findet im Anschluss an den desolaten Heim-Auftritt deutliche Worte. Trainer Peter Bosz übernimmt die Verantwortung.mehr...

1:2 gegen Bremen

BVB über weite Strecken desolat - Bosz vor dem Aus

DORTMUND Borussia Dortmund hat nach einer desolaten Leistung auch das zum Schicksalsspiel für Peter Bosz postulierte Heimspiel gegen Werder Bremen verloren und rutscht immer tiefer in die Krise. Der Trainer steht nach dem bitteren 1:2 (0:1) vor dem Aus.mehr...

Live-Ticker: Bundesliga

Krise immer bedrohlicher! BVB unterliegt Bremen 1:2

DORTMUND Es sollte der erhoffte Befreiungsschlag werden, es endete im Desaster. Borussia Dortmund unterliegt Werder Bremen mit 1:2. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...