Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Das sagt Shinji Kagawa über die Höhepunkte seiner Karriere

Bilder aus der Karriere von Shinji Kagawa.

/
„Es freut mich sehr, dass wir in Japan so viele BVB-Fans haben. Die Menschenmengen auf der Asienreise haben mir das einmal mehr vor Augen geführt.“
„Es freut mich sehr, dass wir in Japan so viele BVB-Fans haben. Die Menschenmengen auf der Asienreise haben mir das einmal mehr vor Augen geführt.“

BVB

„Die Nationalmannschaft hat eine große Bedeutung für mich. Es ist aber auch eine große Verantwortung, für sie zu spielen.“
„Die Nationalmannschaft hat eine große Bedeutung für mich. Es ist aber auch eine große Verantwortung, für sie zu spielen.“

dpa

„Ich finde, da habe ich eine ziemlich hässliche Frisur (lacht).
Damals war der Traum von Europa schon da, aber die Vorstellung davon war noch ziemlich vage.“
„Ich finde, da habe ich eine ziemlich hässliche Frisur (lacht).
Damals war der Traum von Europa schon da, aber die Vorstellung davon war noch ziemlich vage.“

imago

„Jürgen Klopp ist eine der wichtigsten Personen in meiner Karriere. Ich bin ihm sehr dankbar.“
„Jürgen Klopp ist eine der wichtigsten Personen in meiner Karriere. Ich bin ihm sehr dankbar.“

dpa

„Mein erstes Tor für den BVB. Gegen Wolfsburg. Ich habe mich damals super darüber gefreut. Für mich bleibt das für immer eines der schönsten Tore meiner Karriere."
„Mein erstes Tor für den BVB. Gegen Wolfsburg. Ich habe mich damals super darüber gefreut. Für mich bleibt das für immer eines der schönsten Tore meiner Karriere."

dpa

Anzeige
„Oh, da sind Nuris Haare auch noch hässlich (lacht), genau wie meine. Aber die Meisterschaft 2011 war ein unglaubliches Erlebnis.“
„Oh, da sind Nuris Haare auch noch hässlich (lacht), genau wie meine. Aber die Meisterschaft 2011 war ein unglaubliches Erlebnis.“

dpa

„Die Zeit in Manchester war für mich eine wertvolle Erfahrung. Ich denke nicht, dass ich heute der wäre, der ich bin, wenn ich diese Erfahrung nicht gesammelt hätte."
„Die Zeit in Manchester war für mich eine wertvolle Erfahrung. Ich denke nicht, dass ich heute der wäre, der ich bin, wenn ich diese Erfahrung nicht gesammelt hätte."

dpa

„Es freut mich sehr, dass wir in Japan so viele BVB-Fans haben. Die Menschenmengen auf der Asienreise haben mir das einmal mehr vor Augen geführt.“
„Die Nationalmannschaft hat eine große Bedeutung für mich. Es ist aber auch eine große Verantwortung, für sie zu spielen.“
„Ich finde, da habe ich eine ziemlich hässliche Frisur (lacht).
Damals war der Traum von Europa schon da, aber die Vorstellung davon war noch ziemlich vage.“
„Jürgen Klopp ist eine der wichtigsten Personen in meiner Karriere. Ich bin ihm sehr dankbar.“
„Mein erstes Tor für den BVB. Gegen Wolfsburg. Ich habe mich damals super darüber gefreut. Für mich bleibt das für immer eines der schönsten Tore meiner Karriere."
„Oh, da sind Nuris Haare auch noch hässlich (lacht), genau wie meine. Aber die Meisterschaft 2011 war ein unglaubliches Erlebnis.“
„Die Zeit in Manchester war für mich eine wertvolle Erfahrung. Ich denke nicht, dass ich heute der wäre, der ich bin, wenn ich diese Erfahrung nicht gesammelt hätte."