Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

BVB II in Siegen

Farke nimmt erneute Spielabsage mit Humor

DORTMUND Das für Dienstagabend angesetzte Gastspiel des BVB II bei den Sportfreunden Siegen fällt aus. Wie die Sportfreunde auf ihrer Vereinshomepage mitteilten, habe die Stadt am Montagmorgen den Rasen im Leimbachstadion gesperrt. Es ist bereits die vierte Absage der Partie. Die Beteiligten nehmen es mit Humor.

Farke nimmt erneute Spielabsage mit Humor

„Mal spielen wir zwei, drei Wochen gar nicht, dann haben wir englische Wochen, während die Konkurrenz von Wochenende zu Wochenende im selben Rhythmus spielt“, sagt Daniel Farke über die weitere Absage eines BVB-II-Spiels.

"Die Verletzungsgefahr für die Spieler auf dem durch den Regen aufgeweichten Untergrund ist zu hoch - das wurde bei einer Platzbegehung festgestellt", hieß es auf der Vereinshomepage der Siegener. 

Vier Termine

3. Dezember, 11. Februar, 8. März, 21. März – all diese Termine waren vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) auserkoren worden, um die Rot-Weißen aus dem Siegerland gegen die Schwarzgelben aus dem Ruhrgebiet gegeneinander Fußballspielen zu lassen. Geklappt hat es bislang nie. Eine neue, fünfte Ansetzung gibt es bislang noch nicht. 

Die Partie gegen die U23 von Borussia Dortmund muss erneut ausfallen. https://t.co/z6yGJ8ZKz2#sfs

Die Verantwortlichen des BVB II üben sich in Geduld. Und in Galgenhumor. „Das ist tatsächlich ein neuer Rekord“, sagt Teammanager Ingo Preuß. „Ich bin mal zweimal nach Kaiserslautern gefahren, um gegen die Zweite vom FCK zu spielen. Und beide Male lag am Spieltag plötzlich 20 Zentimeter Schnee. Das ist jetzt fast 20 Jahre her, damals hat Miroslav Klose noch für Lauterns zweite Mannschaft gespielt. Das Spiel gegen Siegen toppt allerdings alles.“

"Können es ja nicht ändern"

Auch Trainer Daniel Farke nimmt die erneute Spielabsage mit Humor. „Wir können es ja nicht ändern“, erklärt der 40-Jährige. Trotzdem sei das Ganze natürlich unglücklich. „Wir haben die Mannschaft jetzt viermal auf Siegen vorbereitet, haben den Jungs viermal Bilder gezeigt. Irgendwann weiß ich auch nicht mehr, was ich meinen Spielern sagen soll“, sagt Farke und muss selber lachen. „Die Nummer ist irgendwie zum Treppenwitz geworden. Wir hätten das Spiel natürlich gerne vom Tisch gehabt.“

Für den BVB II gilt es nun, den Fokus auf das Spitzenspiel am Samstag (14 Uhr) gegen Ligaprimus Viktoria Köln zu richten. Gute Nachricht: Eine Spielabsage ist Stand heute weit und breit nicht in Sicht.

DORTMUND Trainer Daniel Farke hatte die Partie gegen den Wuppertaler SV im Vorfeld als "undankbare Aufgabe" bezeichnet - und genau so ist es gekommen. Beim Aufsteiger haben die Regionalliga-Fußballer des BVB II am 25. Spieltag ihre erste Saison-Niederlage kassiert. 0:1 (0:1) hieß es am Freitagabend nach 90 intensiven Minuten aus Dortmunder Sicht.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fette Geldstrafe für Dortmunder Stürmer

Aubameyang kehrt Dienstag in den BVB-Kader zurück

DORTMUND Nach seiner Ein-Spiel-Suspendierung kehrt Pierre-Emerick Aubameyang gegen Tottenham zurück in den Dortmunder Kader. Der BVB steht vor einer "Woche der Wahrheit".mehr...

BVB-Podcast - Folge 69

Sieglos-Serie! Es wird ungemütlich an der Strobelallee

DORTMUND Langsam wird es ungemütlich bei Borussia Dortmund. Nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart herrscht Alarmstufe Rot an der Strobelallee. Darüber sprechen wir in der 69. Folge unseres BVB-Podcasts.mehr...

Rippenknorpelbruch bei Sokratis

Ratlosigkeit beim BVB - Aubameyang im Training

STUTTGART/DORTMUND Auch nach der Bundesliga-Pause geht die Talfahrt des BVB ungebremst weiter. Es herrscht ein Gemisch aus Enttäuschung, Verzweiflung und Ratlosigkeit. Der suspendierte Pierre-Emerick Aubameyang trainiert am Samstag mit den Reservisten, Sokratis droht für das Revierderby auszufallen.mehr...

Der Kommentar

Alarmstufe Rot! Dem BVB droht ein kalter Winter

STUTTGART Drei Bundesliga-Niederlagen in Serie hat der BVB zuletzt im Herbst 2014 kassiert - die desaströse Bilanz in diesem Jahr offenbart nur einen Sieg in den vergangenen acht Pflichtspielen. Das lässt sich längst nicht mehr schönreden. Dirk Krampe kommentiert.mehr...

BVB-Einzelkritik

Weigl ungewohnt unsicher - Bartras unfassbarer Aussetzer

STUTTGART Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.mehr...